Ahrzaba

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ahrzaba war eine Zwotterfrau und Experimentatorin.

Erscheinungsbild

Sie war eine typische Zwotter in der weiblichen Phase.

Geschichte

Wie alle Zwotterfrauen verbarg sich Ahrzaba Zeit ihres Lebens vor der Öffentlichkeit. Sie lebte auf Zwottertracht und führte dort mit anderen Frauen Experimente mit den Psychoden durch. Ziel war es, Kontakt mit den Prä-Zwottern aufzunehmen, die vergeistigt in der Dunkelwolke Provcon-Faust lebten. Die Forschungen wurden allerdings immer wieder zurückgeworfen wegen der Geschlechtswechsel der Zwotter, die in ihrer männlichen Phase ihre Intelligenz verloren. (PR 939)

Um das Jahr 3487 gelangte das Königspsychod in ihre Hände, das weitaus stärkere Kräfte hatte als alle anderen Psychode, da hierin der Geist von Tezohr verborgen sein sollte, desjenigen Mannes, der die Psychode überhaupt erfunden hatte. (PR 939)

Bei den Experimenten mit diesem Psychod kam es zu einem unerwarteten Zwischenfall: Die gesamte Gruppe von Forscherinnen wurde mitsamt dem Psychod nach Lakikrath auf den Planeten Tekheter versetzt. Da sie keine Möglichkeit hatten zurückzukehren, blieben sie wo sie waren und setzten die Forschungen fort. (PR 939)

Im Jahr 3587 endlch hatte die Gruppe Erfolg, obwohl sie von Ronald Tekener, Jennifer Thyron und einigen Paratendern gestört wurden. Tezohr konnte sich manifestieren. Tekener und Thyron gelang es, Kontakt mit den Zwottern und auch mit Tezohr aufzunehmen, und so erfuhren sie schließlich die Geschichte der Prä-Zwotter. (PR 939)

Quelle

PR 939