Akußa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akußa war ein Salone und der Leiter der Gladiatorenkampfschule von Malkino auf dem Planeten Eysal. (PR 156, S. 24)

Erscheinungsbild

Akußa war ein großer, breitgebauter Mann mit einem vernarbten Körper und einem kantigen Kopf. (PR 156, S. 25)

Charakterisierung

Akußa gehörte zu den wenigen Gladiatoren, die zehn Jahre voller Kämpfe überlebt hatten. Das war auch die Legitimation, um Leiter der Gladiatorenschule zu werden. Akußa verfügte über einen Humor, der durch ein Leben voller Kämpfe geprägt war. (PR 156, S. 25)

Geschichte

Anfang Juli 2326 unterlag der Sohn Akußas in der Arena dem Gladiatoren Akwor (Melbar Kasom) in einem Kampf, wobei er von Akwor nicht getötet wurde. Dafür war Akußa dem Riesen dankbar und er versuchte all sein Wissen weiterzugeben, als Akwor Ende Juli 2326 gegen einen Krötenwolf kämpfen musste. Akwor schaffte es tatsächlich, als erster überhaupt. (PR 156, S. 26, 33)

Einige Personen in Malkino schienen etwas gegen Akwor zu haben, sodass er ihn sogar zur Flucht aus der Gladiatorenschule verhalf. Akußa sah Akwor nie wieder. (PR 156, S. 48)

Quelle

PR 156

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge