Anthoni Armstrong

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberstleutnant Anthoni Armstrong war Angehöriger der Wissenschaftlichen Abteilung der Solaren Flotte und im Juli 3434 Kommandant einer Space-Jet, mit der Proben der Korona Sols entnommen wurden. (PR 448, S. 5)

Erscheinungsbild

Anthoni Armstrong war ein 50-jähriger Terraner, der den Anschein erweckte, nur aus Muskeln und Fett zu bestehen. Passend zu seiner Statur hatte er mächtige Pranken. Der Klang seiner Stimme war so, als ob er sich jeden Augenblick räuspern müsste. (PR 448, S. 5)

Charakterisierung

Er war Raucher von schwarzen Zigarillos. (PR 448, S. 5)

Geschichte

Anthoni Armstrong wurde um das Jahr 3384 geboren. (PR 448, S. 5)

Im Juli 3434 bekam Oberstleutnant Armstrong den Auftrag, Material der Sonnenkorona zu entnehmen, damit Wissenschaftler damit die kommende Entwicklung Sols bestimmen konnten. Während der Entnahme des Materials musste kurzfristig der HÜ-Schirm der Space-Jet ausgeschaltet werden, der sich jedoch erst verspätet wieder einschaltete. Das genügte, um dem Raumschiff einen solchen Schaden zuzufügen, dass es kaum noch steuerbar war – der Antigrav und die Funkanlage waren ebenfalls ausgefallen. (PR 448, S. 5–11)

Trotzdem war Oberstleutnant Armstrong in der Lage, eine Notlandung auf Merkur durchzuführen. Dabei wurde die Space-Jet vollkommen zerstört. Die genommenen Proben der Sonnenkorona konnten dennoch gesichert und der Auswertung zugeführt werden. Armstrong und seine beiden Mitarbeiter bei diesem Unternehmen, Lorac und Ransome, kamen mit Quetschungen und gebrochenen Rippen davon. (PR 448, S. 13–16, 24)

Quelle

PR 448

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge