Shargabag

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Ar-Carmiir)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte von Shargabag

Der Kontinent Shargabag liegt auf dem Planeten Arkon I im Arkon-System.

Shargabag hat die Form eines knolligen, etwas in sich verschobenen Pentagons. Er reicht vom Äquator bis auf -50° (südliche) Breite; Shargabag liegt auf +98° bis 170° Länge. Die Insel Vuyanna liegt durch einen Meeresarm von Shargabag entfernt in dessen Süd-Südosten und gehört sehr wahrscheinlich noch zum Schelf dieses Kontinents. Danach erstreckt er sich mindestens bis auf -58° Breite.

Mit 29,1 Millionen km2 ist Shargabag nach Laktranor und Shrilithra der drittgrößte Kontinent von Arkon I.

Exakt zwischen Shargabag und dem großen westlichen Nachbarkontinent Laktranor gibt es eine kleine Inselkette.

Topografie

Hauptmerkmal von Shargabag ist die große zentrale Avaduun-Tiefebene.
Im Norden der Ebene liegt der west-östlich-ausgerichtete, sehr große Madar-See, der mit dem Strom Beldiir nach Ost-Nordosten entwässert.

Im Südwesten liegt ein Hochgebirge, das küstenparallel von Nordwesten nach Südosten streicht. Seine höchsten Erhebungen (ohne Nachbargipfel) sind Sharga (4123 m hoch, im Westen) und Avalza (3326 m, im Osten).
Im Norden des Westteils entspringt der Fluss Carmiir, der in die Avaduun-Tiefebene und von dort aus nach Südosten fließt.

Im Norden liegt ein Mittelgebirge, dessen Hauptkamm küstenparallel von West-Südwesten nach Ost-Nordosten verläuft. Seine höchste Erhebung ist der Nathor (2995 m Höhe).
Seine Südseite entwässert in den Madar-See und den Beldiir.

Im etwas ausgebeulten Ostteil liegt ein Mittelgebirge, dessen Hauptkamm von West-Nordwest nach Ost-Nordost verläuft.
Hier entspringt der Fluss Ar-Carmiir, der nach West-Südwesten in die Avaduun-Ebene fließt und dort in den größeren Carmiir mündet.

Vuyanna

Diese etwa ovale, in Nord-Süd-Richtung etwas längere als breite Insel ist nur durch einen Meeresarm von Shargabag getrennt. Sie ist sehr wahrscheinlich vulkanischen Ursprungs.

Fast in der Mitte erhebt sich der Uthor-Vulkan. Mit 7391 m Höhe ist er überaus beeindruckend.

Besiedelung

An der südöstlichen Küste liegt die größte in sich geschlossene Siedlung von Arkon I, Menelay. Sie hat etwa 150 Millionen Einwohner. Sie und das ehemalige Landefeld, das nun ein respektabler Raumhafen ist, gab es schon zur Zeit des Tai Ark'Tussan.

Quelle

Poster »Arkon I« in PR 2050

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge