Sternhaufen, Dunkelwolken und ähnliche Strukturen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Betsheda)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt die Sternhaufen, Dunkelwolken und ähnliche Strukturen der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für die entsprechende Liste der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Sternhaufen, Dunkelwolken und ähnliche Strukturen (PR Neo).

Diese Liste enthält die bekannten Sternhaufen, Dunkelwolken und ähnliche Strukturen wie beispielsweise Spiralarme.

Galaxienhaufen sind nicht hier, sondern in der Liste Galaxien aufgeführt.

Andere zusammenhängende Gebiete, die nicht natürlich, sondern durch willkürliche Festlegungen gebildet werden, stehen in der Liste der Raumgebiete.

Sternbilder bezeichnen dagegen keine räumlich zusammenhängenden Gebiete, sondern sind visuell zusammengehörende Konstellationen, die von einem ganz bestimmten Standort (meist einem Planeten) abhängen. Sie werden daher unter Kultur allgemein erfasst.


0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z



0-9

Name Galaxie Beschreibung Quellen
1-Imera Dommrath Sternhaufen in der Northside der Galaxie. PR 1987
47 Tucanae / 47 Tucani Milchstraße Katalogbezeichnung NGC 104, Kugelsternhaufen unterhalb der Milchstraßenebene. PR 1818 ff.

A

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Agruun Syrtha Milchstraße Kleiner Sternhaufen mit gefährlichen fünfdimensionalen Bedingungen. PR 926
Aikar-Riff Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299 ff.
Almaden Gruelfin Kugelsternhaufen im Halo der Galaxie. PR 485
Alvain-Haufen Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299 ff.
Anguelas Auge Tradom 5000 Lichtjahre durchmessende Glutzone, auch: VAIAS Auge. PR 2115
Antares-Riff Milchstraße Gebiet ständiger Hyperstürme und Tryortan-Schlünde. PR 2214
Aquon-Gorissa Tare-Minor Kugelsternhaufen, zeitweise Sitz der Superintelligenz ELEDAIN. PR 2420 ff.
Arla Mandra Milchstraße Bezeichnung der Läander für die Provcon-Faust. PR 940
Arphonie Milchstraße Bezeichnung der Völker des Sternenozeans für die Paukenwolke.
Ashshatu-Arm Behaynien Zentrumsnaher Spiralarm dieser Galaxie. PR 1200
ASYL
Auge-B Tradom Auch VAIAS Kind; Glutzone aus stellarer Materie von 1,2 Lichtjahren Durchmesser, die einen weißen Stern umgibt.
Auroch-Maxo
Auxonia Pers-Mohandot Kleiner Kugelsternhaufen in der weiteren Peripherie der Galaxie. Atlan 570

B

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Ballandyne Llongaga Rückzugsgebiet der Origaner. PR 1778
Bazinski-Cluster Mahlstrom der Sterne Sternballung mit insgesamt 19 Sonnen, davon elf solähnlich. Die Entfernung zu Medaillon beträgt 325 Lichtjahre. Der mittlere Sternabstand liegt bei rund 3,5 Lichtjahren. Benannt nach Samuel Eyne Bazinski. PR 732
Bengar Andromeda Offener Sternhaufen im Halo der Galaxie.
Betsheda Milchstraße Kleine Dunkelwolke. Im Jahre 3587 Standort von drei robotischen Relaisstationen der GAVÖK, die die Hyperfunkverbindung innerhalb der Eastside garantieren. PR 950
Bhaalankopf-Spiralarm Milchstraße Spiralarm der Milchstraße.
Braangon
Brecktinoon Hedropoon / Sethdropoon Katalogbezeichnung NGC 891 (?), gehörte zur Mächtigkeitsballung von Seth-Apophis. PR 1041
Bumerang All-Mohandot Der Kleingalaxie vorgelagerte Sternenballung. Atlan 533

C

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Camelot
Camouflage Milchstraße Terranische Bezeichnung für den Sternenozean von Jamondi, einen Kugelsternhaufen.
Carina-Nebel Milchstraße Sternhaufen, im Juni 1346 NGZ Standort von Aarus-Jima, Gründungsort des Neuen Galaktikums. PR 2412
Caunard
Cerkol Milchstraße Katalogbezeichnung M 92, Kugelsternhaufen unter arkonidischer Kontrolle. PR 2039
Charon-Wolke Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299 ff.
Cinwern Pooryga Spiralarm von Pooryga in der Sprache der Saphoren. PR 2062, S. 11
Courstebouth
Cyli Pooryga Spiralarm von Pooryga in der Sprache der Saphoren. PR 2062, S. 11
Cyrelas Pooryga Spiralarm von Pooryga in der Sprache der Saphoren. PR 2062, S. 11

D

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Dago Milchstraße Dunkelwolke mit gut 3000 Sonnen. Stellaris 29
Dashkon Milchstraße Kugelsternhaufen in der Northwestside, im Dashkon-Sektor. PR 2239
Demetria Milchstraße Sternhaufen, Sitz der Regenten der Energie.
Deschodar Manam-Turu Dunkelwolke Atlan 747
Dhogar Milchstraße Katalogbezeichnungen M 68 und NGC 4590, Kugelsternhaufen im Halo der Milchstraße.
Do-Chan-Za Chanda Bezeichnung für die Materiebrücke von Chanda. PR 2612
Drei-Finger-Nebel Milchstraße Etwa 3000 Lichtjahre von Whilor entfernter Sternhaufen. PR-TB 46
Dreigeteilter Silbernebel unbekannt Atlan 748
Drogahmert Golgatnur Der Galaxie vorgelagerter elliptischer Sternhaufen. PR-TB 312
Dugu Chini Absantha-Gom, später Hangay Sothalk für »der niedere Bruder«; einer der vier Kugelsternhaufen der Dugun Sisawa. PR 1373
Dugu Jaafu Absantha-Gom, später Hangay Sothalk für »die mittleren Brüder«; zwei der vier Kugelsternhaufen der Dugun Sisawa. PR 1373
Dugu Juu Absantha-Gom, später Hangay Sothalk für »der höhere Bruder«; einer der vier Kugelsternhaufen der Dugun Sisawa. PR 1373
Dugun Sisawa Absantha-Gom, später Hangay Sothalk für »die ungleichen Brüder«; Bezeichnung für eine Konstellation aus vier benachbarten Kugelsternhaufen. PR 1373
Dunkelwolken Astronomische Phänomene, die in vielen Galaxien vorkommen.
Dunstwolken Astronomische Phänomene ähnlich Dunkelwolke, aber mit geringerer Dichte.

E

Name Galaxie Beschreibung Quellen
ES Leerraum Intelligente Dunkelwolke im Leerraum zwischen Milchstraße und Andromeda. PR 275
EX-2830 Milchstraße Sternhaufen, gelegen in der Eastside. PR 467
Eyschara-Nebel Andromeda Gaswolke in der Zentrumszone, Versteck der maahkschen Hideaway-Station. Andromeda 2

F

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Facettennebel Andromeda Nebel im Randbereich von Andromeda; auch Sektor Kota-53; Standort der Hibernationswelt Hibernation-3 der Frequenz-Monarchie. PR 2525
Far Away Anthuresta Gehört zu den Fernen Stätten der Superintelligenz ES. PR 2508
Fegenebel Milchstraße Materiereiche Dunkelwolke in der Northwestside. Stellaris 4

G

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Greyl Loch Milchstraße Hypernebel nahe dem Zentrum der Milchstraße. PR-TB 200
Große Vart-Dunkelwolke Andromeda Partikelwolke im Außenbereich der Galaxie. PR 2524
Grymrel-Ballung Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299

H

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Haardh Sternhaufen in der Sternenregion Formertor, einem Randbezirk der Mächtigkeitsballung der Kaiserin von Therm. PR 2367
Hades Andromeda Partikelwolke im Außenbereich der Galaxie. PR 253, PR 254, PR 2524
Hapatash-Wolke
Hath Andromeda 1500 Lichtjahre durchmessendes Sternenentwicklungsgebiet; Standort der Hibernationswelt Hibernation-4. PR 2565, S. 32
Hayok-Sternenarchipel Milchstraße Kleine Sternenansammlung zwischen Arkon und Sol. PR 2012
Hesp Graken Segafrendo Bezeichnung der Mundänen für die 2360 Lichtjahre durchmessende Glutzone mit der NACHT von ESTARTU.
Hieße-Ballung Milchstraße Kleine Sternensammlung in der Eastside. PR 171 ff.
Hol Annasuntha Milchstraße Bezeichnung der Lemurer für den Kugelsternhaufen Omega Centauri. Centauri 8
Holbein Milchstraße Dunkelwolke
H-Plus-Wolke allgemein Interstellare Wolken ionisierten Wasserstoffs. Atlan 730
H-Plus-Zone Manam-Turu Raumgebiete mit hoher Wasserstoff-Konzentration. Atlan 725
Hywar Pooryga Spiralarm von Pooryga in der Sprache der Saphoren. PR 2062, S. 11

I

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Innerer Zentrumsring Milchstraße Ring aus Wasserstoff um das galaktische Zentrum. PR 595
Innergalaktischer Nebel Materieansammlungen in einer Galaxie, die auf Supernova-Explosionen zurückgehen. Perry Rhodan-Lexikon III, Band 2, Seite 199

J

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Jykarila-Ballung Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299 ff.

K

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Kamoses Gruelfin Kugelsternhaufen im Halo der Galaxie. PR 485
Karo-1001 Ein kleiner Kugelsternhaufen, 500.000 Lichtjahre von NGC 7793 entfernt. PR 1636
Kerrho-Wolke Milchstraße Dunkelwolke mit ausgefransten Rändern. Meteorschwärme und Hyperturbulenzen im Wolkeninnern. PR 926
Ketai-Dunst Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299
Kollaron-Viibad Chanda Sternentstehungsgebiet in Do-Chan-Za, der Materiebrücke von Chanda.
Korsallophur-Stau Gewaltige Ansammlung aus kosmischem Staub und den Trümmerstücken zahlloser Planeten, entstanden aus einem ehemaligen Schwarm.
Kota-Nebel Andromeda Nebel in Andromeda, auch Sektor Kota-72; Standort des Holoin-Fünfecks. PR 2515
Kugelsternhaufen Kugelförmige Sternhaufen, meist einige Hunderttausend bis einige wenige Millionen Sterne, die als Begleiter von Galaxien auftreten.

L

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Lagunennebel Milchstraße Katalogbezeichnungen M 8 und NGC 6523, Emissionsnebel; 1345 NGZ Zuflucht des Quinto-Centers. PR 2361
Lashu Milchstraße Offener Sternhaufen im Halo der Milchstraße. PR 2500
Lasztman-Ballung Milchstraße Offener Sternhaufen in der zentrumsnahen Eastside, Rückzugsort von Ribald Corello. PR 433
Lazaruu Hangay Kugelsternhaufen im Halo der Galaxie.
Lebenswolke Manam-Turu H-Plus-Wolke Atlan 730
Lethara M 87 Kugelförmige Dunkelwolke, auch Todeswolke genannt. PR 363
Lichtnest Manam-Turu Kugelsternhaufen Atlan 782
Loolandre Sternhaufen in Richtung Coma Berenices. PR 1714

M

Name Galaxie Beschreibung Quellen
M 3 Milchstraße Weitere Katalogbezeichnung NGC 5272, Sternhaufen, Rückzugsort der Porleyter. PR 1058
M 8 Milchstraße Katalogbezeichnung (Messier) des Lagunennebels. PR 2361
M 13 Milchstraße Thantur-Lok, das kulturelle und zivilisatorische Zentrum der Arkoniden.
M 19 Milchstraße Kugelsternhaufen, der durch die Gravitation des nahegelegenen Zentrumsbereiches in die Länge gezogen wurde. PR 1042
M 28 Milchstraße Katalogbezeichnung (Messier) des Kugelsternhaufens Marala. PR 2341
M 30 Milchstraße Weitere Katalogbezeichnung NGC 7099, Sternhaufen, Position des Planeten Camelot. PR 1296
M 44 Milchstraße Katalogbezeichnung (Messier) des offenen Sternhaufens Praesepe.
M 45 Milchstraße Katalogbezeichnung (Messier) des offenen Sternhaufens der Plejaden.
M 53 Milchstraße Weitere Katalogbezeichnung NGC 5024, Kugelsternhaufen im Halo der Milchstraße. PR 1296
M 55 Milchstraße Standort des Hauptquartiers der WIDDER.
M 68 Milchstraße Kugelsternhaufen im Halo der Milchstraße.
M 70 Milchstraße Weitere Katalogbezeichnung NGC 6681, Sternhaufen in der Eastside. PR 1309
M 92 Milchstraße Katalogbezeichnung (Messier) des Sternhaufens Cerkol.
Mahlstrom der Sterne Ploohn-Nabyl und Mahagoul Materiebrückezwischen den beiden Galaxien, Standort der Sonne Medaillon. PR 676 ff.
Marala Milchstraße Katalogbezeichnungen M 28 und NGC 6626, Kugelsternhaufen im Sektor Theta Marala. PR 2341
Marty-5 Triangulum Kugelsternhaufen im Halo der Galaxie. PR 1385
Materiebrücke Schlauch interstellarer Materie zwischen größeren Objekten.
Materiebrücke von Chanda Dosa und Zasao Materiebrücke zwischen den beiden Galaxien.
Mirkandol Milchstraße Offener Sternhaufen unter arkonidischem Einfluss. Blauband 14 ff.
Morschaztas Gruelfin Kugelsternhaufen, Heimat der Ganjasen. PR 483
Murloth-Nebel Milchstraße Emissionsnebel in der Southside. Lordrichter 12

N

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Nammuratu 38 Behaynien Einer der Sternhaufen der Nagu Nakira. PR 1200
Nasomes Gruelfin Kugelförmiger Sternhaufen im Halo der Galaxie, Heimat der Nasoms. PR 485
Nebelsektor Milchstraße Bezeichnung der Arkoniden für die Milchstraße. PR 1091
Nebelsektor (Hades) Andromeda Bezeichnung der Paddler für die Dunkelwolke Hades. PR 253
Neen-Zal Diktyon Kugelsternhaufen im Halo der Galaxie. PR 2507
Nelson-Nebel Milchstraße Gasnebel; in diesem Raumgebiet stehen 43 gelbe Sonnen. Eine davon ist Largo. Atlan 4
NGC 104 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) für den Kugelsternhaufen 47 Tucanae. PR 1858
NGC 4590 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) für den Kugelsternhaufen Dhogar.
NGC 4833 Milchstraße Kugelsternhaufen Sternensplitter 2
NGC 5024 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) eines Kugelsternhaufens im Halo der Milchstraße.
NGC 5139 Omega Centauri u. a. Katalogbezeichnung (NGC) für Omega Centauri. Spartac 2.1
NGC 6341 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) für den Kugelsternhaufen Cerkol. Spartac 2.1
NGC 6397 Milchstraße Kugelsternhaufen; an seinem Rande liegt der abgelegene Planet Cyrglar. PR 2508, S. 44
NGC 6523 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) für den Lagunennebel. PR 2361
NGC 6626 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) für den Kugelsternhaufen Marala. PR 2341
NGC 7099 Milchstraße Katalogbezeichnung (NGC) für einen Kugelsternhaufen.
Nihhat-Nebel Fereat Kugelsternhaufen, Rückzugsgebiet der Barrayd. PR 1722
Norma Milchstraße Spiralarm Monolith 2

O

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Ochent-Nebel Milchstraße Bedeutungslose Raumregion in der Eastside. Lemuria 1-6
Olquam-Elq-Nebel Kyon Megas Emissionsnebel, aufgrund starker Hyperphänomene nicht befahrbar.
Omega Centauri Milchstraße Katalogbezeichnung NGC 5139, Sternhaufen im galaktischen Halo. PR 2364
Ordhogan-Nebel Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon PR 2299
Orellana Leerraum (ursprünglich Sporteph-Algir) Kugelsternhaufen im Leerraum zwischen der Milchstraße und Andromeda. PR 2384
Orion-Arm Milchstraße Nebenarm der Milchstraße, in dem Sol liegt.
Orionnebel
Oster I Magellansche Wolken Kugelsternhaufen in der Materiebrücke zwischen den beiden Magellanschen Wolken. PR 387

P

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Pahl Anthuresta Sternhaufen, Heimat der Pahl-Hegemonie. PR-Stardust 7
Parakku Absantha-Shad Kugelsternhaufen in der Peripherie der Galaxie, Sitz der Gänger des Netzes. PR 1300
Paraplasmatische Sphäre Milchstraße Bezeichnung für die Provcon-Faust.
Parlzereeth Hedropoon und Sethdropoon Katalogbezeichnung NGC 2976, gehörte zur Mächtigkeitsballung von Seth-Apophis. PR 1041, PR 1160
Parrakhon Große Magellansche Wolke Ehemaliger Hyperkokon. PR 2248
Paukenwolke Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon, auch: Arphonie-Sternenhaufen.
Peldron-Nebel Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299 ff.
Pentrische Wolke Plantagoo Gasnebel, Wohnsitz der Galornen. PR 1834 ff.
Perseus-Arm Milchstraße Einer der Hauptarme der Milchstraße.
Pfeifennebel Milchstraße Nebel nahe Sol. PR 2274
Photonenbucht Milchstraße Sternentstehungszone in der Milchstraße, am Rand des ertrusischen Sternenriffs. Stellaris 4
Planetenwall Sternenmeer Ansammlung sonnenloser Planeten. Atlan 592
Plejaden Milchstraße Katalogbezeichnung M 45, offener Sternenhaufen nahe Sol.
Point Allegro Milchstraße Ursprüngliche Bezeichnung der Terraner für die Provcon-Faust. PR 658
Point Ultra M 87 Kugelsternhaufen, eine der wichtigsten Energiequellen für das Blaue Zentrumsleuchten. PR 349
Praesepe Milchstraße Katalogbezeichnung M 44, offener Sternenhaufen nahe Sol. PR 200, PR 419, PR 882
Provcon-Faust Milchstraße Energetisch geladene Dunkelwolke. PR 657 ff.

R

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Raknor-Nebel Triangulum Sternhaufen im Zentrum von Triangulum. PR 1337
Rangvilaan Hangay Sternhaufen im Halo von Hangay, auch: Zu-Shi. PR 1400
Rasoll Andromeda Sternenentstehungsgebiet in Andromeda; Standort der Hibernationswelt Hibernation-1. PR 2548, S. 58
Raumriese Intergalaktische Materiewolken mit Bewusstsein. PR 1220
RC-112 Manam-Turu Sternhaufen Atlan 770
Ring der Sonnen Milchstraße Künstliche Sternenkonstellation in der Northwestside, Teil der Toncag-Sternenballung. Blauband 14
Roy'Camar Puydor Sternhaufen im Halo der Galaxie. PR 1929

S

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Sagittarius-Arm Milchstraße Einer der Nebenarme der Milchstraße. PR-TB 62
Sarc Anthuresta Kugelsternhaufen; auch: Far Away. PR-Stardust 7
Schimayn Gruelfin Kugelsternhaufen im Halo der Galaxie. Flammenstaub 3
Schwarzball Manam-Turu Dunkelwolke Atlan 777
Schwert des Rächers Manam-Turu Sternhaufen Atlan 758
Scutum-Crux-Spiralarm Milchstraße Auch Scutum-Centaurus, einer der Hauptarme der Milchstraße. Illochim 3
SDN 9191 Milchstraße Siehe Southside Dark Nebula 9191 PR 2824
Segarenis Hangay Kugelsternhaufen, wirtschaftlich und militärisch unbedeutend. PR 2410 f.
Seifenblase im Halo von Bars-2-Bars Circa 480.000 Lichtjahre von Bars-2-Bars entfernt. Wurde von der FARTULOON angeflogen, als diese aus der Namenlosen Zone zurückkehrte. Heimat der Urabiner. Atlan 653
Shaban-Dunkelwolke Manam-Turu Dunkelwolke Atlan 748
Shahannahol Milchstraße Bezeichnung der Bewohner des Shah'taman für den Kugelsternhaufen Omega Centauri. Centauri 5
Siebengestirnsektor Milchstraße Bezeichnung für die Plejaden. Atlan 112
Simmian Manam-Turu Kugelsternhaufen im Halo von Manam-Turu Atlan 779
Skorgonsheyi Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon, auch: Dashkon-Sternwolke. PR 2239
Sogmanton-Barriere Milchstraße Gemiedenes Raumgebiet hyperenergetischer Natur. Blauband 14
Sonnenhölle Milchstraße Formation aus vier nahe gelegenen Radiosternen. PR 71
Sonnentresor Chearth Sternhaufen, Gefängnis der Guan a Var. PR 1946 ff.
Sonnenwürfel Milchstraße Künstliche Sternkonstellation in unmittelbarer Nachbarschaft zur Charon-Wolke. PR 2310 – Kommentar
Southside Dark Nebula 9191 Milchstraße Standort von Eyyo, dem Heimatplaneten der Eyleshioni. PR 2824
Spektrale Inselstaaten Ein Minischwarm von ursprünglich 67 Sonnensystemen. PR 2394 f.
Spinnennebel Milchstraße Überrest einer Supernova. PR 2089
Srakenduurn Norgan-Tur Standort einer Teilrekonstruktion des Virenimperiums. PR 1087
Staubmantel Andere Bezeichnung für Dunkelwolken.
Sternenhaufen von Arphonie Milchstraße Eigenname der Paukenwolke, Standort des Schlosses Kherzesch.
Sternenozean von Jamondi Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon, auch: Camouflage.
Sternenriff Milchstraße Rohstoffreiches Sternentstehungsgebiet. PR 2028

T

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Tarantelnebel Große Magellansche Wolke Katalogbezeichnung NGC 2070, großer Emissionsnebel und Sternentstehungsgebiet. PR 2258 – Glossar
Tau Anthuresta Sternhaufen; Heimat der Enklave von Tau. PR-Stardust 7
Tauu (Dunkelwolke)
Techma Milchstraße Kleiner Sternhaufen in der Eastside.
Temur Milchstraße Dunkelwolke, Bestandteil des Temur-Sternhaufens. Temur-Trilogie
Terrosch-Rotwolke Gruelfin Übergang zur versteckten Kleingalaxie Morschaztas. PR 480
Thantur-Lok Milchstraße Katalogbezeichnung M 13, Sternhaufen, Machtzentrum der Arkoniden.
Thanuk-Nebel Phariske-Erigon (Milchstraße) Emissionsnebel im Vansak-Dan-Spiralarm. PR 2402
Todeswolke M 87 Dunkelwolke, Rückzugsort der Pelewons. PR 363
Tolot-Ballung Milchstraße Gruppe von elf Sternhaufen, benannt nach dem Entdecker, Icho Tolot. PR 597
Toncag-Sternenballung Milchstraße Künstliche Sternenkonstellation. Blauband 14
Trifugu Milchstraße Sternhaufen aus 130.000 Sonnen, Auftreten extremer Magnetstürme PR 132
Twahyl-Faust Milchstraße Ehemaliger Hyperkokon. PR 2299 ff.

U

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Uklan / Uklan-Dunkelwolke Andromeda Dunkelwolke innerhalb der Verbotenen Zone, von schweren gravitatorischen Störungen durchzogen. PR 295
UP-331 Alkordoom Gasnebel im Sektor Kontagnat. Atlan 678
Urdnir Milchstraße Bezeichnung für den Kugelsternhaufen M 13. Atlan 242
Ussaim Milchstraße (M 13) Dunkelwolke; Eckpunkt GAMMA des Hordenabwehr-Tetraeders. Blauband 15

V

Name Galaxie Beschreibung Quellen
VAIAS Auge Tradom und Terelanya 5000 Lichtjahre durchmessende Glutzone im Materiestrom zwischen den beiden Galaxien; auch: Anguelas Auge.
VAIAS Kind Tradom Kleinere Glutzone nahe Anguelas Auge; auch: Auge-B. PR 2193
Vansak-Dan Phariske-Erigon (Milchstraße) Spiralarm
Varlohr Torramähne Hier liegt die Heimat der Dargheten. PR 1061
Ven-Sternenballung Milchstraße Teil der Grymrel-Wolke, Standort des Sonnentransmitters Vengil-Trio. PR 2515
Vhalon-Oktaeder Milchstraße Künstliche Formation aus sechs Neutronensternen.
Virginox Tradom Größerer Sternhaufen im Halo der Galaxie. PR 2105

W

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Wethromoon Hedropoon und Sethdropoon Gehörte zur Mächtigkeitsballung von Seth-Apophis. PR 1041
Wrackbank Manam-Turu H-Plus-Wolke Atlan 738

X

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Xaders Wolke Milchstraße Dunkelwolke, die bei den Springern als tödlichste Region der Milchstraße galt. PR 34
XU3492.234 Milchstraße (M 13) Planetarischer Nebel; Eckpunkt BETA des Hordenabwehr-Tetraeders Blauband 15

Y

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Yokitur Hangay Dunkelwolke, von einem Entropischen Zyklon entvölkert. PR 2416
Yolschor Milchstraße Dunstwolke im zentralgalaktischen Ballungsgebiet der Milchstraße. PR 986

Z

Name Galaxie Beschreibung Quellen
Zamyr Manam-Turu H-Plus-Wolke Atlan 730
Zone-X Leerraum Raumsektor, Zentrum der Macht der Superintelligenz HIDDEN-X. Atlan 578



0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z