Pearsons Planet

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Biedermann)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pearsons Planet war ein Planet im Zentrumsgebiet der Milchstraße, der im Jahre 3587 durch ein Weltraumbeben zerstört wurde.

Übersicht

Außer der Tatsache, dass er der dritte Planet des Systems war, sind über den Planeten keine Einzelheiten bekannt. Aus der Besiedlung durch terranische Kolonisten kann jedoch geschlossen werden, dass er weitgehend einen erdähnlichen Charakter aufwies.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt während der expansionistischen Phase des Solaren Imperiums wurde der Planet von Terranern besiedelt, die mit dem Raumschiff PEARSON gelandet waren. Aufgrund eines Schiffbruchs waren sie nicht in der Lage, Kontakt zur Heimatwelt aufzunehmen. Die isolierte Lage der Siedler führte in den folgenden circa tausend Jahren dazu, dass sie degenerierten und sich in verschiedene Stämme aufspalteten, die gegenseitig Krieg führten. Am Ende gab es mindestens sieben größere Volksstämme auf dem Planeten. Die Völker trugen die Namen der Ahnen, die als Besatzungsmitglieder an Bord der PEARSON mitgeflogen waren: Es gab die O'Donnell, Leclair, Biedermann, MacDonald, Asmussen, TaiLing und die Gorejew, die sich feindlich gegenüberstanden.

Im Jahre 3483 landete das in einem Gefecht mit den Überschweren schwer beschädigte terranische Raumschiff EGOCRAFT auf Pearsons Planet. Einziger Überlebender war der psychologische Berater Crofton Pharazeut, der jedoch schwer verletzt war und vergeblich vor seinem Tod versuchte, den Stämmen ihre gemeinsame Vergangenheit näher zu bringen.

Anfang des Jahres 3587, als sich nach vielen Jahren der Auseinandersetzung Vertreter aller Stämme friedlich zusammenfanden, verursachte ein Weltraumbeben die Explosion der Sonne des Systems und hierdurch die Vernichtung des Planeten.

Quelle

PR 928

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge