Chaioaner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei den Chaioanern handelt es sich um eine humanoide Spezies aus der Milchstraße.

Erscheinungsbild

Vljegah, die einzige bekannte Chaioanerin, war von humanoider Gestalt, hatte jedoch eine blau-schwarze Haut, weißes Haar, Augen mit Schlitzpupillen und spitz zulaufende Ohren. Sie war fast so groß wie der athletisch gebaute Terraner Cern Jost. Dieser bewertete ihr Äußeres insgesamt als aufreizend weiblich. Welche dieser äußeren Merkmale typisch für das Erscheinungsbild der Chaioaner sind, ist unbekannt.

Gesellschaft

Polygamie

Über das gesellschaftliche Zusammenleben der Chaioaner ist vor allem überliefert, dass eine Frau gleichzeitig mehrere Männer heiraten kann. Hintergrund hierfür ist, dass auf fünf männliche Kinder nur ein weibliches Kind geboren wird. Im Jahre 3587 war es darüber hinaus unüblich, dass eine Frau einen Mann, der ihr gefällt, um Einwilligung zur Heirat fragt. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Geschichte

Details zur Geschichte der Chaioaner sind nicht überliefert. Vljegah erzählte Cern Jost, dass das Raumschiff ihrer Eltern von den Überschweren zur Landung auf Manua Levu gezwungen worden war. Später äußerte sie sich jedoch über Geburten von Chaioanern auf Manua Levu. Hiernach lässt sich nicht eindeutig feststellen, ob die Chaioaner vom Planeten Manua Levu stammen oder sich während der Larenherrschaft lediglich eine Kolonie dort ansiedelte.

Quellen

PR 938, PR 950

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge