Danjsher

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Danjsher war ein Discorer und Kinderfinder auf Kursobilth.

Erscheinungsbild

Er war einem Ilt sehr ähnlich. Er hatte jedoch keinen einzelnen Nagezahn, sondern ein vollständiges Gebiss. Sein Fell war rotbraun und gefleckt.

Charakterisierung

Er besaß verschiedene Paragaben wie Telepathie und Teleportation. Da er sie nicht espern konnte, mochte er keine Roboter und Maschinen. Er liebte Blumen und züchtete sie in seinem Garten. (PR 779)

Geschichte

Danjsher war der letzte seiner Art. Er kam circa 3562 noch Kursbolith und wurde schon kurze Zeit später von Coopter für die GALANSCH angeworben. Wegen seiner Parafähigkeiten war er der erfolgreichste Kinderfinder. Nach dreijähriger Pause wurde er im Jahre 3582 von Coopter zu einem weiteren Einsatz gerufen. Er sollte den Grauvater unter 20.000 Vätern des nächsten Regenten Zharyox finden. Da ein Discorer im Alter seine Parafähigkeiten verlor, sah Danjsher sich in einer Zwickmühle. Er wollte Coopter nichts über den Verlust seiner Parafähigkeiten sagen, aber ohne diese Fähigkeiten war der Einsatz nicht zu bewältigen. (PR 779)

Bei seiner Suche nach dem Grauvater geriet Danjsher in die Gewalt seiner Gegner und wurde von Gucky daraus befreit. Gemeinsam suchten sie den Grauvater, und Gucky gelang es im letzten Augenblick, den Grauvater ausfindig zu machen. (PR 779)

Nach diesem Erfolg gestand Danjsher Coopter den Verlust seiner Fähigkeiten. Coopter sicherte ihm wegen seiner Verdienste für die Feyerdaler einen sorgenfreien Ruhestand zu. (PR 779)

Quelle

PR 779

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge