Earl Bactas

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Captain Earl Bactas war der Chefingenieur der LION im Jahre 2329. (PR 197, S. 50)

Erscheinungsbild

Earl Bactas war Terraner und hatte eine kleine, eckige Gestalt. Man konnte sagen er war dick. (PR 197, S. 50)

Charakterisierung

Earl Bactas schien niemals ruhig zu stehen. Er hatte die Angewohnheit, bei schlechten Nachrichten, seine Lippen zu lecken. (PR 197, S. 50)

Geschichte

Anfang des Jahres 2329 war Captain Bactas an Bord der alten LION, als Perry Rhodan und seine Begleiter im Simban-System vor den Blues gerettet wurden. (PR 191)

Bactas hatte die Oberaufsicht über die Reparaturarbeiten, die an der LION außerhalb des Simban-Systems durchgeführt wurden. Die Geretteten und die Besatzung mussten jedoch die LION mit einer Kaulquappe verlassen und sich auf dem dritten Planeten verstecken, da das Raumschiff kaum manövrierfähig und eine Flotte der Akonen im Anflug war. Bevor die Kaulquappe entdeckt werden konnte, traf Julian Tifflor mit einer Flotte ein und rettete alle. (PR 192)

Captain Earl Bactas war Besatzungsmitglied der neuen LION, als sie am 23. Mai 2329 zu ihrer Suche nach dem Verbleib des Neo-Molkex startete. (PR 197, S. 7)

Am 18. Juli 2329, während der Landung auf Pulsa im Whilor-System, fielen alle Geräte aus, die mit Hyperenergie liefen, und der Kalup der LION explodierte. Bactas und der Rest der Besatzung wurden ohnmächtig. Als die Besatzung aufwachte, war die LION gelandet. Später konnte nicht mehr nachvollzogen werden, wer die LION gelandet hatte. (PR 197, S. 15 – 21)

Am 19. Juli 2329 hatte Captain Bactas, das Kommando über die auf Pulsa stehende LION, da Oberstleutnant Tschato, sein Erster Offizier, Dan Picot, und Captain Vertrigg mit drei Shifts unterwegs waren. Alle drei Shifts verunglückten, doch nur Captain Vertrigg konnte sich mit Teilen seiner Besatzung retten. Die anderen beiden Besatzungen der verunglückten Shifts wurden von Captain Bactas mit seinem Shift aufgenommen, nachdem Captain Vertrigg das Kommando über die LION übernommen hatte. An ein Einschleusen in die LION war leider nicht zu denken, da die Dancer das Raumschiff belagerten. Erst als ein Schwarm, sich im Anflug befindender Projektile, geortet wurden, konnten die Besatzungen der Shifts endlich geborgen werden, da sich die Reihen der Dancer auf der Suche nach Energie, bei den ersten Explosionen, lichteten. Die LION startete mit ihren Normaltriebwerken und nahm eine Parkposition etwas außerhalb des Whilor-Systems ein. (PR 197, S. 54, 60ff.)

Anfang Juli 2341 wurde der Sohn des Captain Heintman, Oliver, und weitere 24 Kinder aus Terrania entführt. Auf Drängen Perry Rhodans sollte Oberstleutnant Tschato den Fall lösen, wobei auch Captain Bactas beteiligt war. Die Crew konnte feststellen, dass die Kinder per Hypnose-Befehl als »Blinde Passagiere« zum Planeten Tigris flogen und von dort mit einem Robot-Schiff abgeholt und zur Tigerwelt im Kramman-Sektor gebracht wurden. Die LION flog den Planeten ebenfalls an und landete neben einer Kuppel. Dort wurden sie aufgefordert die LION zu verlassen oder den Kindern würde etwas passieren. Die drei Wesen, die die Kinder geholt hatten, trugen aber einen Kampf untereinander aus, bei dem Oliver und die anderen Kinder gerettet werden konnten, bevor die Kuppel einstürzte. (PRTB 25)

Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge