Enerpsi-Antrieb

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Enerpsi)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Enerpsi-Antrieb nutzt das im gesamten Universum vorhandene psionische Netz als direkte Basis zur Fortbewegung.

Funktionsweise und Geschichte

Er funktionierte allerdings nur in dem 50 Millionen Lichtjahre durchmessenden Bereich, in dem DORIFER die Psi-Konstante um 50.027 v. Chr. erhöht hatte.

Nach der Erhöhung der Psi-Konstante entwickeln die Pterus mithilfe der Nakken auf der Basis der ihnen von ESTARTU zurückgelassenen Technik die ersten Prototypen des Enerpsi-Antriebs. Die erreichbaren Geschwindigkeiten liegen hierbei weit über den sonst erreichten Leistungen galaktischer Antriebe. Der Enerpsi-Antrieb wird zum Standardantrieb der Anhänger des Permanenten Konflikts. (PR 1348)

Beim Überlichtflug ist eine direkte Sicht nach Außen möglich. Das Universum selbst wird als ein dynamischer Organismus wahrgenommen, psionische Felder erscheinen als Leuchtbahnen.

Die Kalmenzonen sind Leerzonen, in denen das Psionische Netz unterbrochen ist. Die Galaxie M 87 liegt in einer riesigen Kalmenzone. Kalmenzonen stellen eine große Gefahr im Psionischen Netz dar. Wer sie nicht rechtzeitig erkennt und ihnen ausweicht, stürzt ins Normaluniversum zurück, im ungünstigsten Fall auch in völlig unbekannte Räume und Dimensionen. Die Kalmenzonen können allerdings auf große Entfernung angemessen werden.

Die Anhänger des Permanenten Konflikts versuchen, mit den Wundern von ESTARTU ausgedehnte Kalmenzonen zu schaffen.

Die Galaktiker nutzen als Vironauten oder als Gänger des Netzes den Enerpsi-Antrieb, ohne ihn technisch zu verstehen. Der Enerpsi-Antrieb ist der Hauptantrieb der auf der Technik der Querionen basierenden DORIFER-Kapseln. Der Enerpsi-Antrieb der HALUTA verfügt zum Beispiel über einem maximalen Überlichtfaktor von 400 Millionen. Auch die aus den Resten des Virenimperiums gebildeten Virenraumschiffe der Vironauten benutzten einen Enerpsiantrieb. Der maximale Überlichtfaktor für Virenschiffe beträgt theoretisch 1×109, dieser kann jedoch nur unter besonders günstigen Umständen erreicht werden. (PR 1252, PR 1256, PR 1259)

Nach der Materialisierung des ersten Viertels Hangays Anfang 447 NGZ und dem folgenden DORIFER-Schock ist durch die Normalisierung der Psi-Konstante im Einflussbereich von DORIFER kein Enerpsiflug mehr möglich. (PR 1360)

Darstellung

Datenblatt in Perry Rhodan-Report 185 (PR 1492)

Quellen

PR 1252, PR 1256, PR 1259, ..., PR 1303, ..., PR 1348, ..., PR 1360, ...