Fehldenker

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fehldenker waren eine Organisation, welche von dem Lemurer Saith ins Leben gerufen wurde.

Geschichte

Im Jahre 49.488 v. Chr. hatten sich die Überlebenden der Stadt Godlar auf Lemur in die Tiefbunker zurückgezogen, da die Außenwelt von der hereingebrochenen Eiszeit bestimmt wurde. Die Clique der Wissenschaftler, eine Gruppe von sieben Wissenschaftlern, welche die Energie- und Lebenserhaltungssysteme am Laufen hielten, stand unter der Kontrolle des anonymen Plath, der die Bunkerstadt mit seinen Robotspionen beherrschte.

Um die Wissenschaftler von einer Rebellion gegen ihn abzuhalten, bildete er aus anderen Überlebenden die Widerstandsgruppe der so genannten »Fehldenker«, die sich gegen die Interessen der Wissenschaftler und des Plath stellten. Dabei stellte sich Saith alias Plath den Fehldenkern, die von Paroso geführt wurden, als Spion zur Verfügung, um immer auf dem Laufenden zu sein.

In diese Situation geriet die Gruppe um Don Redhorse, die von der Zeitstation auf Pigell über einen Transmitter zur Zeitstation nach Lemur gelangte. Dort suchten die Terraner in den Bunkeranlagen von Godlar nach einer Möglichkeit, die CREST III herbei zu rufen.

Sie trafen dort auf Saith, der sich im Laufe der Ereignisse enttarnte und die Terraner zwingen wollte, ihn zu ihrem vermeintlichen Raumschiff zu bringen, um den Planeten zu verlassen. Nun entdeckten auch die Wissenschaftler, angeführt von Kro'artruth, die wahre Identität des Plath. Sie hatten bereits seit längerem im Verborgenen gegen ihn gearbeitet und einen Teil seiner Robotspione umprogrammiert.

Der Fluchtplan des Plath misslang, da tefrodische Kampfroboter auftauchten, die von Rovza, dem Zeitagenten und Leiter der Zeitstation, auf die Suche nach den Terranern geschickt wurden. Es entspannte sich ein Kampf zwischen dem Plath und Kro'artruth, den Robotspionen beider Seiten, den Wissenschaftlern und den Kampfrobotern, in dessen Gewirr die Terraner fliehen konnten.

Anmerkung: Ob es nach dem Ende des Kampfes noch überlebende Wissenschaftler oder Fehldenker gibt, ist unbekannt.

Quelle

PR 273

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge