Hart Den Vol

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hart Den Vol war ein Immuner und Agent der OGN.

Geschichte

Er und Vester Brackjon erhielten im Jahre 3580 den Auftrag, das Rästel der Stummhäuser zu lösen. Dazu reisten sie nach Melbourne und versuchten, in das Stummhaus 23 einzudringen.

Bei ihrer Beobachtung des Stummhauses trafen sie auf die hochschwangere Jasmin Greender und halfen der halbaphilischen Frau bei der Geburt ihres Kindes. Die Mutter ahnte, dass sie bald sterben würde, und verlangte von Den Vol, ihren Sohn auf den Namen Perry zu taufen. Die Agenten der OGN stimmten zu und kurze Zeit später starb Jasmin Greender.

Während Vester Brackjon mit der Identität Kervin M. Caughens in das Stummhaus eindrang, reiste Den Vol mit dem Kind nach Borneo, um es bei der OGN in Sicherheit zu bringen. (PR 702)

Quelle

PR 702

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge