Jennifer Thyron

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jennifer Thyron wurde am 6. Februar 3558 auf Gäa geboren. Im Alter von 25 Jahren bekam sie 3583 einen Zellaktivator und wurde damit relativ unsterblich.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinungsbild

Jennifer Thyron war Terranerin. Die Spezialistin für Überlebenstechnik und Fremdrassenpsychologie war circa 1,70 Meter groß und schlank. Ihre braunen Haare mit einem Stich ins Rötliche trug sie schulterlang. Hierzu und zu ihren grünen Augen kontrastierte ihre fast weiße Haut.

Charakterisierung

Jennifer Thyron war ausgeglichen und bescheiden. Ihre überragenden Leistungen stellte sie nicht in den Vordergrund, sondern spielte sie eher herunter. Wenn sie für ihre Arbeit gelobt wurde, errötete sie häufig.

Zu ihrem ausgeprägten Einfühlungsvermögen in die Psyche anderer Wesen kam die Fähigkeit, bei Gefahr schnell und konsequent zu reagieren, aber trotzdem nicht den Humor zu verlieren. Als besondere Fähigkeit verfügte Thyron über ein eidetisches Gedächtnis.

Geschichte

Im Zuge der in der Milchstraße eingesetzten Mitosestrahlung begleitete sie Ronald Tekener auf die Hundertsonnenwelt. Auf dem Weg dorthin landete sie auf Legga II, wo sie von Nos Vigeland den Zellaktivator des verstorbenen Terser Frascati erhielt. (PR 795)

...Terzrock ... (PR 824 ff)

Während der Inspektion der BASIS durch eine gemischte GAVÖK-Kommission im Frühjahr 3586 diente sie den Kommissionsmitgliedern 14 Tage lang als Fremdenführerin auf Terra. (PR 866 III, S. 38-41)

Im Jahr 1 NGZ heiratete Jennifer Thyron den ebenfalls unsterblichen Ronald Tekener. 426 NGZ war sie Hanse-Sprecherin. (PR 1007)

...

Nach der Flucht von Etustar im Jahre 430 NGZ wurden sie, Demeter und drei Siganesen auf Majsunta mit der Zatara-Pflanze Jacaranda zwangsweise zu einem Hybridwesen verschmolzen. Alaska Saedelaere entdeckte sie 445 NGZ und arrangierte ihren Diebstahl durch den Hatuatani Lainish. Die Hybride wurde in das Hauptquartier der Gruppe auf Taloz verlegt. Im Juli 446 NGZ nutzte Alaska sie, um Lainish zu einem Fehltransfer von 300.000 Ophalern zu bewegen. Kurz nach dem Aufbruch des Gavvron, der auf Som alles notwendige in die Wege leitete, befreite Alaska die Hybride. Er übergab sie zur Heilung an Irmina Kotschistowa. (PR 1307, PR 1329)

Im Zuge des DORIFER-Schocks wurde sie zusammen mit Tekener, Roi Danton und Demeter in eine 700 Mio Lichtjahre weit entfernte Galaxie geschleudert. (PR-TB 315) Nachdem ihr 1144 NGZ der Zellaktivator von einem Nakken gestohlen wurde, starb sie 1146 NGZ auf dem Planeten Lokvorth.

Trivia

Aufgrund eines Leserbriefes, der die stereotype Darstellung weiblicher Figuren bemängelte, wurde Marianne Sydow von Kurt Bernhardt beauftragt, eine weibliche Hauptfigur für die Perry Rhodan-Serie zu entwerfen. Hieraus entstand Jennifer Thyron, wobei der Vorname auf einen Vorschlag von William Voltz zurückging.

Quellen

PR 794, PR 795, PR 824, PR 825, PR 826, PR 835, PR 842, PR 866, PR 901, PR 902, PR 911, PR 912, PR 922, PR 927, PR 939, PR 940, PR 941, PR 942, PR 949, PR 975, PR 986, PR 987, PR 995, PR 996, PR 997, PR 1064, PR 1076, PR 1077, PR 1078, PR 1081, PR 1083, PR 1086, PR 1142, PR 1242, PR 1243, PR 1246, PR 1251, PR 1252, PR 1263, PR 1268, PR 1275, PR 1286, PR 1287, PR 1288, PR 1293, PR 1295, PR 1299, PR 1329, PR 1356, PR 1424, PR 1427, PR 1433, PR 1446, PR 1464, PR 1465, PR 1478

Entstehung der Figur

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge