Launt

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Person. Für den Planeten, siehe: Launt (Planet).

Der Lemurer Launt war 1327 NGZ einer von 25 Tenarchen an Bord der Sternenarche NETHACK ACHTON.

Erscheinungsbild

Er war groß und hager. Launt trug meist einen schlichten grauen Anzug.

Charakterisierung

Als Tenarch gehörte Launt zu den Beratern des Naahk Lemal Netwar und war über die Vergangenheit der Lemurer informiert. Er besaß eine ungewöhnlich große Unterkunft, um die man ihn beneidete. Aufgrund seiner Intelligenz, seiner Fähigkeiten als Verwalter und seiner Integrität wurde er zu Lemal Netwars engstem Vertrauten. Er war aber auch mutig genug, dem Naahk entgegenzutreten, da er erkannte, dass die NETHACK ACHTON allmählich zerfiel und dass die Metach eine neue Zuflucht auf einem Planeten brauchten.

Geschichte

Launt arbeitete sich vom normalen Feldarbeiter schnell innerhalb der Hierarchie der Sternenarche nach oben. Er nahm an der ersten Zusammenkunft der Sternensucher teil, schloss sich dieser Gruppe jedoch nicht an. Er warnte die jungen Leute davor, dass sie sich mit ihrer Sehnsucht nach dem freien Weltraum selbst in Gefahr brachten.

Als die Situation wegen Venrons Flucht eskalierte, so dass der Naahk die Verfolgung der Sternensucher anordnete, versuchte Launt, ihnen nochmals zu helfen. Er war davon überzeugt, dass sie im Grunde Recht hatten. Er bat den Naahk darum, die Sternensucher zu verschonen, wurde aber mit der Leitung ihrer Festnahme beauftragt.

Entgegen diesem Befehl half er der Sternensucherin Denetree, als diese in eine Kontrolle geriet. Er gab sie als eine Bekannte, die überarbeitet war, aus und gewährte ihr vorübergehend Unterschlupf in seinem Haus. Später musste Launt die Hinrichtung der Sternensucher anordnen.

Über sein weiteres Schicksal ist nichts bekannt. Es ist jedoch anzunehmen, dass er mit den übrigen Lemurern auf einem Planeten angesiedelt wurde, der ihnen von den Akonen zur Verfügung gestellt wurde.

Quelle

Lemuria 1