Mücke Oppouthand

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mücke Oppouthand war in der Zeit der Aphilie ein Immuner und arbeitete für die OGN als Transmitter-Spezialist.

Erscheinungsbild

Er war circa 2,10 m groß

Charakterisierung

Vor einem großen Publikum hatte Mücke Oppouthand Schwierigkeiten zu sprechen. Er litt dabei unter Schluckbeschwerden.

Geschichte

Im September 3580 verhinderte er einen Bombenanschlag auf Porta-Pato durch den Aphiliker Piet Objendaken. Nur einen Tag später enttarnte er außerdem den Aphiliker Auloff Orloff.

Dadurch erregte er die Aufmerksamkeit Reginald Bulls, der ihn und Sopper Round nach Luna mitnahm, um ein Ablenkungsmanöver zu starten. Sie wollten NATHAN soweit ablenken, dass der PHARAO die Flucht zu Ovarons Planet gelingen sollte. Da die drei nicht mit einem Raumschiff nach Luna fliegen konnten, stellte Mücke Oppouthand die Verbindung zu NATHAN per Transmitter her. Das Ablenkungsmanöver gelang, die Aphiliker setzten das Team jedoch fest. Die Flucht gelang nur mit Hilfe von NATHAN. NATHAN stellte eine Transmitterverbindung nach Porta-Pato her, so dass die drei fliehen konnten. (PR 719)

Quelle

PR 719

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge