NGC 7331-Gruppe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die NGC 7331-Gruppe ist eine kleine Ansammlung von Galaxien im Sternbild Pegasus, rund 50 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt.

Die Gruppe besteht aus zwei Großgalaxien: NGC 7331 (Neyscuur) sowie NGC 7320. Dazu kommen mehrere Kleingalaxien, von denen Gorandaar und Hourpha bekannt geworden sind; beide liegen von der Milchstraße aus gesehen hinter Neyscuur.

Im Jahr 1144 NGZ gelangt Julian Tifflor über die Schwarzen Sternenstraßen nach Neyscuur und besucht unter Führung der Anoree auch die genannten Kleingalaxien.

Galaxien der NGC 7331-Gruppe

Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge