Projekt Proconis

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Projekt Proconis war ein Vorhaben der Takerer in der fernen Vergangenheit Terras/Lemurs.

Beschreibung

Es befasste sich mit dem Bau und der Installierung des Sonnensatelliten (auch bekannt als Todessatellit). Nach der Fertigstellung wurde dieser in eine Umlaufbahn in den äußeren Schichten Sols (capp.: Tranat) gebracht. Gebaut wurde der Satellit auf dem damaligen fünften Planeten Sols, Zeut (capp.: Taimon).

Der Satellit diente als Pedopeiler für die Takerer aus der Galaxie Gruelfin. Für den Fall, dass ein Volk mit sehr hoher Intelligenz das Geheimnis der Takerer aufdecken sollte, besaß der Satellit eine Sicherheitsschaltung, welche Sol zur Nova werden lassen sollte.

Quelle

PR 441