Das Land der blauen Türme

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR429)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
427 | 428 | 429 | 430 | 431


Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 429)
PR0429.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cappins
Titel: Das Land der blauen Türme
Untertitel: Sie wollen zurück in die Zukunft – doch die Strahlung des Wahnsinns hält Sie auf
Autor: Hans Kneifel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (3 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 7. November 1969
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Alaska Saedelaere, Lord Zwiebus, Gucky, Ras Tschubai, Dr. Claudia Chabrol, Icho Tolot, Major Joak Cascal
Handlungszeitraum: Zeitreise ins Jahr 51.988 v. Chr.
Handlungsort: Solsystem
Lexikon: Intelligenz, Intellekt, Ideal
Besonderes:

Leseprobe von PR-TB 68, SW, 2 Seiten eingebunden (S.34-35)

Zusätzl. Formate: E-Book

Handlung

Die Expedition in die Vergangenheit will wieder zurück in die Gegenwart. Der Nullzeitdeformator ist von Präbios eingekreist, die auf eine Angriffschance hoffen. Minuten vor dem Start des Nullzeitdeformators registrieren die Geräte an Bord eine Strahlung, die einer Pedotransferierung sehr ähnlich ist. Das Cappin-Fragment von Alaska Saedelaere reagiert darauf und übernimmt ihn. Er rast los, bricht durch die Belagerer, schießt mit einem Schocker auf Gucky und Ras Tschubai, die ihn aufhalten wollen.

Alaska ist offensichtlich fremdgesteuert und entwickelt ungeahnte Kräfte. Er rennt schnurgerade nach Norden, ohne Rücksicht auf Bodenformationen und Hindernisse. Beeinflusst durch die Strahlung brechen alle Präbios, genau wie Alaska, nach Norden auf. Nach stundenlangem Lauf bricht er zusammen und wird von einem Zyklopen gefunden. Er ist durch sein strahlendes Cappin-Fragment offensichtlich ein Gott für alle Präbios.

Der Zyklop trägt Alaska über 1000 Kilometer nach Norden, heimlich begleitet von Icho Tolot und Lord Zwiebus, die für die Sicherheit des Terraners sorgen. Es geht durch Savannen, Wälder und eine Wüste. Auch ein Sandsturm kann die Präbios nicht stoppen. Am Ziel der Reise, einer Halbinsel im Norden Lemurias, stehen circa 200 schlanke, 800 m hohe Türme mit einer 100 m großen Kugel auf der Spitze. Die Türme emittieren eine geheimnisvolle Biostrahlung. Es finden sich circa eine Million Präbios bei den Türmen ein. Die Halbinsel wird von Perry Rhodan Genetika getauft.

Die Wissenschaftler an Bord des Nullzeitdeformators gehen davon aus, dass die künstlich geschaffenen Präbios unfruchtbar sind. Die Strahlung kann diese Unfruchtbarkeit mit einer Biopulsaktivierung offensichtlich für kurze Zeit aufheben. Die Präbios werden hergelockt, um sich zu vermehren.

Alaska wird von dem Zyklopen vor einem Energieschirm abgelegt, der den Eingang zu einer Station schützt. Lord Zwiebus, der aufgrund seines Aussehens nicht auffällt, kann zu Alaska vorstoßen. Die Strahlung des Cappin-Fragmentes ist der Ausweis, durch den die beiden die Station betreten können. Auch hier finden sie eine Robotstation. Alaska und Lord Zwiebus verteilen Mikrobomben aus Zwiebus' Keule, um die Station zu zerstören. Gucky und Ras, die sich wieder erholt haben, holen die beiden ab.

Die Station wird zerstört, und damit ist auch die Fortpflanzung der Präbios unmöglich geworden. Einige Exemplare sind wohl durch Mutation fortpflanzungsfähig, aber die Zeit der Präbios ist zu Ende. Die Terraner kehren zum Nullzeitdeformator zurück und beginnen ihre Reise zurück in die Gegenwart.

Innenillustrationen