Spunplastik

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spunplastik ist ein künstlich hergestelltes Material. Es existiert in unterschiedlichen Konsistenzen – von glashart bis plastisch.

Geschichte

Es wurde bereits circa 50.000 v. Chr. von den Lemurern verwendet. Diese konstruierten die Kuppel über der gigantischen Gartenstadt M'adun auf Suen aus glashartem Spunplastik.

Anfang des 25. Jahrhunderts wurde Spunplastik aufgrund seiner Flexibilität unter anderem zur Herstellung von Taucheranzügen verwendet. Im Dezember 2404 befanden sich Taucheranzüge aus Spunplastik an Bord des Tiefseejagd-U-Bootes DU-J-009. Einen davon nutzte Jean-Pierre Marat zur Jagd außerhalb des U-Bootes.

Quellen

PR 265, PR 281