Terminale Kolonne

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Terminale Kolonne ist ein Organisationskonzept der Truppen der Chaotarchen.

Organisation

Laut der Entität Geburtshelfer ist TRAITOR nur die neueste von mehreren Terminalen Kolonnen. (PR 2481) Zumindest bei TRAITOR handelt es sich (materiell gesehen) um einen dezentralen, sich selbst erhaltenden, multiversal operierenden, heimatlosen Flottenverband. Über weitere Terminale Kolonnen und deren Eigenarten liegen keine Informationen vor.

Laut der Aussage des Nukleus sei eine Terminale Kolonne allgemein ein Raumschiffs-Heerwurm im Dienste der Chaosmächte. Auch sei er in seiner Größenordnung angeblich vergleichbar mit der Endlosen Armada (≈100.000.000 Schiffe).

Nach den Angaben des Mächtigen Nuskoginus existiert nur eine Terminale Kolonne, deren Truppenteile sich an vielen Orten des Multiversums im steten Kampf gegen die Ordnungsmächte befinden.

Spekulation: Wahrscheinlich weiß er es einfach nicht besser.

Gegenüber Kolonnen-Geometern sprach ein Ganschkaren-Kalbaron, von einer Technik, die in den Kolonnen gebräuchlich ist. (PR 2418 S. 13)

Spekulation: Wahrscheinlich sind sich die Terminalen Kolonnen technisch ähnlich.

Raumschiffstypen

Weitere Technik

Quellen