Vulkan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vulkan ist der zweite Planet einer dunkelgelben Sonne im Sternhaufen M 3. Er wurde von der Besatzung einer Forschungs-Space-Jet nach dem landschaftlich auffallendsten Merkmal des Planeten so getauft.

Astrophysikalische Daten: Vulkan
Galaxie: Milchstraße (M 3)
Entfernung zum Solsystem: ≈35.000 Lichtjahre
Typ: Sauerstoffwelt
Bekannte Völker
Maringos
PR1060.jpg
Heft: PR 1060
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt

Übersicht

Vulkan ist eine karge Sauerstoffwelt mit gemäßigtem Klima. Die Oberfläche besteht hauptsächlich aus Graslandschaften mit Büschen. Die größten jagbaren Tiere sind Raubechsen.

Ein einzigartiges Geländemerkmal ist ein perfekt kegelförmiger Vulkan. An seinen Hängen und im Inneren wohnen die einheimischen Maringos. Dieser Vulkan besitzt ein Bewusstsein und kann auch mit Erdbeben reagieren.

Geschichte

Im Jahre 425 NGZ beschloss die DAN PICOT-Expedition, dieses Sonnensystem zu untersuchen. Der Pilot der Space-Jet, die vorausgeschickt wurde, besaß eine rudimentäre Paragabe, die es ihm erlaubte, aus mehreren Lichtstunden Entfernung die Planetenoberfläche zu betrachten. Gucky empfing dieses Gedankenbild und beschloss, den Planeten auf eigene Faust zu erkunden. Er stieß auf die intelligenten Maringos und verhinderte durch ein Auftreten als Götterbote einen Bürgerkrieg. Er wies die Maringos an, ihre diskriminierende Gesellschaftsordnung zu ändern.

Quelle

PR 1060

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge