Xrayn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xrayn ist ein Chaotarch und Oberbefehlshaber der Terminalen Kolonne TRAITOR.

PR2447.jpg
Heft: PR 2447
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Allgemeines

Er besitzt mit den Neganen Städten eine Möglichkeit, in das Standarduniversum zu kommen, ohne dem Transformsyndrom ausgesetzt zu sein.

KOLTOROC berichtete, Xrayn besäße eine Residenz im diesseits: In einem sterbenden Universum, das in einer Milliarde Jahre untergehen wird, besitzt er eine Negasphäre. In dieser Negasphäre befindet sich ein komplexer Ereignishorizont aus verschmolzenen Schwarzen Löchern, der ein entstehendes Universum umgibt. Xrayn hält sich hinter diesem Ereignishorizont auf, während aus dem entstehenden Universum Energie für die Negasphäre abgezweigt wird. (PR 2498)

Zerberoff, ein Mitglied TRAITORS, benutzte den Kraftausdruck »Bei Xrayn!«. (PR 2474)

Erscheinungsformen

KOLTOROC und Inkadye nahmen Xrayn bei seiner Manifestation in der Neganen Stadt als monströses Mischwesen aus humanoiden und reptiloiden Anteilen wahr, gehüllt in eine Aura der Macht. Der Weltweise von Azdun vermittelte Perry Rhodan Jahrmillionen später ein ähnliches Gedankenbild.

Bekannte Helfer

Pläne

Der Weltweise von Azdun verriet Perry Rhodan den großen umspannenden Plan, den Xrayn verfolgt: Von der Negasphäre von Tare-Scharm aus wolle er mit den dort in einer Chaotischen Evolution neugeborenen Völkern und mit TRAITOR einen Feldzug starten, um das Kosmogen DORIICLE zu erobern.

Perry Rhodan spekulierte, die Negasphäre von Hangay solle ebenfalls diesem Plan dienen.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt nach 69 Millionen v. Chr. führte KOLTOROC Xrayn die String-Legaten vor. Jahrmillionen später manifestierte Xrayn sich in der Neganen Stadt einer unbekannten Negasphäre und rügte KOLTOROC für dessen Haften an der eigenen Vergangenheit.

Xrayn beauftragte vor circa 52 Millionen Jahren seinen Diener Twarion Uruc, die Quanten der Finsternis für die Chaosmächte zu gewinnen. Hierfür ließ er ihnen die Befreiung von der Biophore-Komponente versprechen. Sie wurden zu den Dunklen Ermittlern.

Eine Million Jahre später befahl Xrayn die Eingliederung der Dunklen Ermittler in TRAITOR.

Um 30 Millionen v. Chr. entstand die Entität Weltweiser von Azdun. Sie hatte durch ihre tiefen Einblicke in das Wesen von Ordnung und Chaos die Aufmerksamkeit Xrayns erlangt. Beide unterhielten sich regelmäßig alle paar tausend Jahre.

Xrayn plante, die Negasphäre von Tare-Scharm als Erster zu betreten und so in Besitz zu nehmen. Seine Ankunft stand im Jahre 20.059.812 v. Chr. unmittelbar bevor und wurde von KOLTOROC vorbereitet. Xrayn wurde in der Tempolaren Arkade der Neganen Stadt erwartet. (PR 2406, PR 2446)

Geraume Zeit nach der Flucht Gon-Orbhons aus der XIX. Kosmität beauftragte Xrayn die Kosmität mit der Erschaffung des Chaotender-Piloten Kirmizz. Warum er hierzu eine Kosmität auswählte, die bisher nur für Kosmokraten arbeitete, ist nicht bekannt. (PR 2419)

Quellen

PR 2358, PR 2382, PR 2406, PR 2419, PR 2446, PR 2447, PR 2492, PR 2498