Keresch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Keresch''' war ein ehemaliger Raumkapitän, der im Jahre 1217 NGZ aus Krankheitsgründen auf Hirtell gestrandet war. == Erscheinungsbild …“)
 
K (Satz korrigiert.)
 
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
Am 24.&nbsp;April 1217&nbsp;NGZ brachte Echna Zappat eine Gruppe von [[Galaktiker]]n mit nach Hause, die Informationen über [[Imprint|besondere Waren]] und deren Handel suchten. Keresch war damit zusammengekommen, und [[Hamamesch|Fremde]] hatten ihm in diesem Zusammenhang eine Gehirnwäsche verpasst, unter deren Auswirkung er nun zu leiden hatte. Die Galaktiker boten Echna an, Keresch auf der [[IRA ROGABERG]] einer medizinischen Behandlung zu unterziehen. Sie stimmte zu und der [[Arzt|Bordarzt]] [[Carl Herzheimer]] nahm sich Kereschs an. Er fand per [[Hypnose]] heraus, dass Keresch von Fremden, die »weder Fisch noch Fleisch« waren, in diesen Zustand gebracht worden war. Nach der Behandlung durch Carl Herzheimer war Keresch zwar nicht geheilt, konnte jedoch am Leben wieder teilnehmen. <small>([[Quelle:PR1718|PR&nbsp;1718,&nbsp;S.&nbsp;41&nbsp;f]])</small>
+
Am 24.&nbsp;April 1217&nbsp;NGZ brachte Echna Zappat eine Gruppe von [[Galaktiker]]n mit nach Hause, die Informationen über [[Imprint|besondere Waren]] und deren Handel suchten. Keresch war damit in Berührung gekommen und [[Hamamesch|Fremde]] hatten ihm in diesem Zusammenhang eine Gehirnwäsche verpasst, unter deren Auswirkung er nun zu leiden hat. Die Galaktiker boten Echna an, Keresch auf der [[IRA ROGABERG]] einer medizinischen Behandlung zu unterziehen. Sie stimmte zu und der [[Arzt|Bordarzt]] [[Carl Herzheimer]] nahm sich Kereschs an. Er fand per [[Hypnose]] heraus, dass Keresch von Fremden, die »weder Fisch noch Fleisch« waren, in diesen Zustand gebracht worden war. Nach der Behandlung durch Carl Herzheimer war Keresch zwar nicht geheilt, konnte jedoch am Leben wieder teilnehmen. <small>([[Quelle:PR1718|PR&nbsp;1718,&nbsp;S.&nbsp;41&nbsp;f]])</small>
  
 
==Quelle==
 
==Quelle==

Aktuelle Version vom 16. August 2019, 08:13 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Keresch war ein ehemaliger Raumkapitän, der im Jahre 1217 NGZ aus Krankheitsgründen auf Hirtell gestrandet war.

Erscheinungsbild

Er war ein großer und hagerer Gurrad mit schmalem Gesicht. Im Jahre 1217 NGZ hatte er trübe und blicklose Augen und eine stumpfe, ungepflegte Löwenmähne. (PR 1718, S. 41)

Charakterisierung

Er war nicht mehr in der Lage sein Leben alleine zu meistern und lebte mit der Terranerin Echna Zappat zusammen, die ihn pflegte. (PR 1718, S. 41 f)

Geschichte

Am 24. April 1217 NGZ brachte Echna Zappat eine Gruppe von Galaktikern mit nach Hause, die Informationen über besondere Waren und deren Handel suchten. Keresch war damit in Berührung gekommen und Fremde hatten ihm in diesem Zusammenhang eine Gehirnwäsche verpasst, unter deren Auswirkung er nun zu leiden hat. Die Galaktiker boten Echna an, Keresch auf der IRA ROGABERG einer medizinischen Behandlung zu unterziehen. Sie stimmte zu und der Bordarzt Carl Herzheimer nahm sich Kereschs an. Er fand per Hypnose heraus, dass Keresch von Fremden, die »weder Fisch noch Fleisch« waren, in diesen Zustand gebracht worden war. Nach der Behandlung durch Carl Herzheimer war Keresch zwar nicht geheilt, konnte jedoch am Leben wieder teilnehmen. (PR 1718, S. 41 f)

Quelle

PR 1718