Ärterfahl

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ärterfahl ist der einzige Planet der Sonne Stern der Läuterung, der sich im Marantroner-Revier der Schwarzen Galaxis befindet. Hier wurden die Organschiffe des Reviers erzeugt. Offenbar gab es in jedem anderen Revier auch einen Planeten, der diese Rolle erfüllte, und dessen Zentralgestirn als Stern der Läuterung bezeichnet wurde.

Astrophysikalische Daten: Ärterfahl
Sonnensystem: Stern der Läuterung
Galaxie: Marantroner-Revier der Schwarzen Galaxis
Durchmesser: fast dreifacher Erddurchmesser
Schwerkraft: erdähnlich
Bekannte Völker
Scuddamoren

Übersicht

Diese Welt hat fast den dreifachen Durchmesser Terras, jedoch annähernd die gleiche Schwerkraft. Der Großteil des Planeten befindet sich unter dichten Wolkenbänken. Die Temperaturen sind relativ hoch.

Zwei Drittel der Oberfläche sind von Meeren bedeckt. Es gibt mehrere Kontinente, deren Landmassen zur Hälfte durch gewaltige Anlagen der Scuddamoren bedeckt sind, die bis tief unter die Oberfläche reichen. Auf einem der Kontinente befindet sich eine große Zuchtfarm für Gargat-Pflanzen. Auch im Meer befinden sich zahlreiche Produktionsanlagen.

Geschichte

Vor langer Zeit lebte eine fortgeschrittene Rasse auf Ärterfahl, die auch zahlreiche unterirdische Anlagen errichtete. Eines Tages kamen die Scuddamoren auf diesen Planeten mit dem Auftrag, darauf eine Produktionsstätte für Organschiffe zu errichten. Zu diesem Zeitpunkt lebten nur noch wenige degenerierte Nachkommen der namenlosen Zivilisation, welche prompt ausgerottet wurde. Anführer dieser Scuddamoren war Gusärleng, der als erster auch den hypnotischen Einfluss der Gargat-Pflanzen erkannte. Durch diese Beeinflussung starben zahlreiche Artgenossen, machte ihn aber unsterblich. Er weigerte sich, diese fremden Anlagen zu zerstören, und wurde daher abgesetzt und durch Jasgölg ersetzt.

Der baute Ärterfahl zum einzigen Planeten im Marantroner-Revier aus, auf dem Organschiffe an Ort und Stelle produziert werden konnten. In den gigantischen Maschinenanlagen, die allesamt auch unterirdisch verlaufen, werden sowohl die anorganischen Bestandteile erzeugt (sozusagen das Skelett und Innenleben der Organschiffe), als auch die Organmasse selbst. Letztere wird aus mehreren Zutaten erzeugt, von denen viele aus den Ozeanen Ärterfahls gewonnen werden, die mit den Leichen von Intelligenzwesen vermischt werden, die der Koordinator der Ewigkeit in seinen Raumschiffen hierher bringt, als auch ein durch künstliche Bestrahlung erzeugtes Ausscheidungsprodukt der Gargat-Pflanzen. Mit dieser Organmasse werden die Organschiffe überzogen und im Orbit geparkt. Später wird ihnen eine Galionsfigur eingebaut, womit das Organschiff zur Gänze fertig gestellt ist.

Im Jahre 2650 gelang es Gusärleng, zusammen mit Atlan die Produktion nachhaltig zu sabotieren, indem sie die Projektoren jener Geräte zerstörten, welche die Gargat-Pflanzen bestrahlten.

Quelle

Atlan 428