Erster Offizier

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von 1. Offizier)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt den Titel der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für den Titel der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Erster Offizier (PR Neo).

Der Erste Offizier, satr. Moas Orbton, ist der erste Stellvertreter des Kommandanten eines Raumschiffes. Dieser Titel wird auch mit »IO« (gesprochen: »eins oh«) abgekürzt.

Eine andere Bezeichnung lautet Erster Galaktonaut. (PR 2938, S. 12)

Ausbildung

Er ist als Offizier ausgebildet und hat damit eine Raumakademie absolviert.

Aufgabenbereich

Der Erste Offizier gehört zur Schiffsführung des jeweiligen Raumschiffes.

Ist der Kommandant nicht an Bord oder kann seine Funktion nicht ausüben, übernimmt der Erste Offizier automatisch das Kommando. Er wird damit allerdings nicht automatisch befördert. Auch hat der Erste Offizier das Kommando inne, wenn der eigentliche Kommandant eine Freischicht hat. Er ist also allen Mitgliedern der Besatzung übergeordnet, außer dem Kommandanten selbst.

Seine Aufgabe ist es in erster Linie, dem Kommandanten untergeordnete Belastungen (Verwaltung, niederrangige Entscheidungen) abzunehmen und ihm den Rücken für wichtige Entscheidungen frei zu halten. Der Erste Offizier ist also eine der wichtigsten Anlaufstellen im gesamten Schiff. Er entscheidet oft, ob und wie ein Problem dem Kommandanten vorgetragen wird.

In der Hierarchie der Dienstgrade steht er meistens eine Stufe unterhalb jener des Kommandanten. Bei besonderen Einsätzen kann er jedoch denselben Dienstgrad wie der Schiffskommandant haben.

Der zweite Stellvertreter des Kommandanten ist der Zweite Offizier, welcher ebenfalls befähigt ist, die Befehlsgewalt über ein Schiff oder eine Schicht zu übernehmen. Ist der Kommandant auf Freischicht oder nicht an Bord, ist der Erste Offizier dem Zweiten Offizier rangtechnisch übergeordnet, obwohl der Zweite Offizier dieselbe Rangstufe haben kann wie der Erste Offizier.

Aufgrund seiner herausragenden Position steht der Erste Offizier öfters für Beförderungen an als gleichrangige andere Offiziere.

Für weitere Aufgabengebiete von Offizieren, siehe hier.

Beispiele innerhalb der terranischen Flotten

Auf großen Schiffen in der Solaren Flotte oder der LFT-Flotte führt ein Oberst das Kommando. Sein Stellvertreter ist zumeist ein Oberstleutnant.

Der Erste Offizier wird nicht vom Stab eingeteilt, sondern persönlich vom Kommandanten dazu aus der Gruppe der für diese Aufgabe zur Verfügung stehenden Personen ernannt. Der Erste Offizier hat eine besondere Vertrauensposition inne.

Kleine Beiboote und Rettungsfahrzeuge haben in der Regel keine Ersten Offiziere. Dies gilt nicht für ständig bemannte Raumfahrzeuge wie beispielsweise die Kreuzerflottille eines Trägerschiffes.

In seltenen Fällen gab es in der Solaren Flotte nach dem Kommandanten noch einen stellvertretenden Kommandanten plus einen Ersten Offizier, beispielsweise bei den ANDROTEST-Raumschiffen.

Anmerkung: Die Rolle des Ersten Offiziers in den terranischen Flotten ist dramaturgisch meist undankbar. Die Autoren weisen ihn fast immer in den Schatten, um dort zu bleiben. Eine der wenigen Ausnahmen ist der IO des Leichten Kreuzers ASCOT, der 2404 die Schiffsführung übernahm, als sein Kommandant, Major Petrus Anagai, einen Walzenraumer der Springer aufbrachte und enterte.

Bekannte Erste Offiziere

Terraner

Arkoniden

Andere

Quellen