1291 NGZ

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

12. Jahrhundert NGZ | 13. Jahrhundert NGZ | 14. Jahrhundert NGZ
                       1289 NGZ | 1290 NGZ | 1291 NGZ | 1292 NGZ | 1293 NGZ | ... | 1303 NGZ

Zyklus: MATERIA

Das Jahr 1291 NGZ entspricht dem Jahr 4878 nach Christus.  

Januar

  • 1. Januar
    • Manipulationen der Algioten lösen Hyperbeben im Raum um Thagarum aus.
    • Neue Hochrechnungen der Großsyntronik des TLD-Towers von Alashan prognostizieren den Untergang von DaGlausch für Ende April.
    • Ein Plan, die SZ-1 abzukoppeln und so dem Einfluss des von einer Nano-Kolonne kontrollierten SENECA zu entziehen, schlägt fehl. Ohne dass die Besatzung etwas dagegen tun kann, verlässt die SOL das Solsystem wieder. In SENECAS Speichern befinden sich sämtliche aktuellen Daten der Systemverteidigung.
  • 5. Januar
    • Ein TLD-Team entdeckt Ziriamber im Museum.
  • 12. Januar
    • Die ZHAURITTER erreicht das Joél-System, wo Haluter damit beschäftigt sind, den ehemaligen arkonidischen Groß-Tender SHE'HUAN für eine intergalaktische Reise umzurüsten.
    • Perry Rhodan trifft sich im Solsystem mit Cistolo Khan. Bei einem Gespräch fordert der LFT-Kommissar die Übergabe der SOL an die LFT. Perry lehnt ab und kann im Gegenzug Cistolo überreden, ihm die Baupläne der SOL zu beschaffen. Anschließend macht er sich auf den Weg nach Trokan und betritt die Brücke in die Unendlichkeit. Sein Versuch, das Prototor zu durchdringen, scheitert. (PR 1965)
    • Die Galaktiker in Chearth erhalten erstmals Kontakt zu dem Scoctoren Dro ga Dremm.
  • 13. Januar
  • 14. Januar
    • Perry Rhodan verlässt die Brücke mit zwei Tagen Zeitverlust und fliegt zurück nach Camelot.
    • SENECA weigert sich, zur Syntronik umgerüstet zu werden.
  • 15. Januar
    • Die SOL erreicht das Arkon-System. Auf einer Rede vor dem Galaktikum in Mirkandol berichtet Perry Rhodan vom Treiben MATERIAS im Zentrum der Galaxie und fordert die Großmächte auf, Camelot zu unterstützen und eine starke Flotte gegen die Kosmische Fabrik zu entsenden. Als vertrauensbildende Maßnahme gibt er die Koordinaten Camelots bekannt. Sein Antrag wird dennoch mit großer Mehrheit abgelehnt.
    • In einer weiteren Rede gibt Blo Rakane vor dem Galaktikum den Aufbruch der SHE'HUAN mit allen Halutern nach Chearth bekannt, um der drohenden Gefahr durch die Sonnenwürmer zu begegnen. Er selbst wird von Perry überredet, in der Milchstraße zurückzubleiben.
  • 20. Januar
    • Nach Jahrhunderten darf Shabazza erstmals für kurze Zeit in seinen Asteroidenkörper zurückkehren.
  • 22. Januar
    • Shabazza wird von Gucky in seinem Direktor zehn-Gastkörper entführt. Gleichzeitig gelingt es Blo Rakane und Monkey, einen Transdimensionalen Zustandswandler mit Ultimatem Stoff zu erbeuten. Mit ihrer Beute gelingt den dreien die Flucht aus MATERIA. Die letzten Erranten, die ihnen bei der Flucht helfen, werden getötet. Ihre Bewusstseine gehen im querionischen Geisteskollektiv auf.

Februar

  • 8. Februar
  • 22. Februar
    • In einem für Torr Samaho inszenierten Scheinprozess wird Shabazza zum Tode verurteilt.
    • Lotho Keraete wird von ES zu seinem neuen Boten ernannt, also Ersatz für Ernst Ellert. Keraete erhält von ES seinen ersten Auftrag, Perry Rhodan zu kontaktieren und ihn zu beauftragen, dafür zu sorgen, dass sich die MATERIA am 25. Februar an einem ganz bestimmten Ort kurz über dem Ereignishorizont des Dengejaa Uveso aufhält. (PR 2591)

März

  • 16. März
    • In Eleprysi setzt das Helium-Brennen ein.
    • Den Überlebenden der von den Algioten zerstörten ANUBIS, darunter Atlan, gelingt die Flucht aus der HEDO RU GIOR. Sie müssen jedoch auf Holter notlanden.
  • 27. März
    • Eine Posbi-Flotte erreicht den Sammelpunkt Gevari.
  • 29. März
    • Eleprysi wird zum Roten Riesen. Die Überlebenden der ANUBIS können gerettet werden, doch für die Holterer kommt jede Hilfe zu spät.

April

  • 3. April
    • Der Dimensionsriss nahe Yponiko erreicht eine Ausdehnung von 30 Lichttagen, die Pulsfrequenz Wlaschos erhöht sich auf 50. Die Schaltstationen Porrista, Thuragur und Boschko explodieren.
  • 8. April
    • Der Dimensionsriss nahe Yponiko wächst auf eine Länge von 32 Lichttagen, Wlaschos' Rotationsgeschwindigkeit liegt mittlerweile bei 83 Umdrehungen pro Sekunde.
  • 20. April
    • Die PATHU und die anderen 3 Haluterschiffe fliegen in die Gomrabianischen Hyperraumhügel ein.
    • Die SHE'HUAN und die Haluter-Flotte treffen am Sonnentresor ein.
    • Wlaschos hat eine Rotationsgeschwindigkeit von 117 Umdrehungen pro Sekunde erreicht.
  • 21. April
    • Die Schaltstationen Pokkark, Noskoth und Quathesk werden von den Algioten vor ihrer Flucht zerstört. Den Halutern gelingt es, die Schaltstationen Rhaukon und Vhakkal kampflos einzunehmen und Kauhriom sowie Cassoth zu befreien.
    • Operation Christie läuft an. Der Name der Operation wurde von Atlan in Anlehnung an das Theaterstück Die Mausefalle von Agatha Christie gewählt.
  • 23. April
    • Operation Christie wird ein voller Erfolg* 10.000 algiotische Schiffe folgen der psionischen Lockstrahlung des Tiefenbahnhofs ins Verderben.
    • Die Besatzung der SOL wird nach Wanderer evakuiert.
  • 24. April
    • Mhogena gibt sich die Schuld am Tod von Millionen Algioten und trägt sich mit Selbstmordgedanken.
    • Wlaschos wird zum Schwarzen Loch, der Sonnentresor verliert seine energetische Stabilität.
    • Sirku manifestiert sich in einem gharrerähnlichen Körper, Vincent Garron geht in Sirku auf. Der Splitter Nisaarus fordert die Haluter auf, ihr Vorgehen gegen die Guan a Var zu stoppen.
  • 25. April
    • Vincent Garron wird von Sirku wieder freigegeben.
  • 28. April
    • Die Tazolen unter Corr re Venth nehmen Friedensverhandlungen auf.
    • Vil an Desch wird von den Galaktikern freigelassen.
    • Im Sonnentresor bricht das Chaos aus, der Kontakt zum Modul-Schiff TAUCOON geht verloren.
    • Die Fabrik KYMBRIUM zieht sich aus dem Teuller-System zurück. Trotzdem hören die Störungen der Sphärenräder nicht auf. (PR-AB 1)

Mai

Juni

  • 27. Juni

Juli

  • 12. Juli
    • Nach Zerstörung des unbekannten Saboteurs und der Beseitigung des angerichteten Datenchaos in den Nonggo-Netzwerken macht sich Perry Rhodan auf von Kalkutta-Nord nach Hause zurückzukehren. (PR-AB 1)

Dezember