3578

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahreskalender

35. Jahrhundert | 36. Jahrhundert | 1. Jahrhundert NGZ
3540 | ... | 3576 | 3577 | 3578 | 3579 | 3580                

Zyklus: Die Aphilie

 


Juli

  • 3. Juli
  • 5. Juli
  • 6. Juli
    • ES meldet sich mit einer Botschaft an Perry Rhodan, dass er auf den richtigen Pfad ist und sieben Siegel brechen muss. (PR 710)
  • 9. Juli
  • 10. Juli
    • Eine unbemannte Korvette, die als Versuch gestartet wurde, explodiert, als sie den Bereich von Last Stop verlassen will. Die SZ-2 wird auf den Weg zur Milchstraße geschickt. (PR 710)
    • Romeo und Julia, die mobilen Außeneinheiten SENECAS, vernichten ohne erkennbaren Grund ein fremdartiges technisches Gebilde, das Besatzungsmitglieder der SOL in der Wildnis Last Stops entdecken. (PR 710)
  • 15. Juli
    • Die CINDERELLA fliegt ein System an, das einen Planeten hat. Beim Anflug materialisiert im ausgeschalteten Transmitter ein völlig verformtes Lebewesen. (PR 712)
  • 16. Juli
  • 17. Juli
  • 18. Juli
    • In der Nähe der CINDERELLA landen 17 fremde Schiffe, welche das Aussehen von Diogenes Fass haben. (PR 712)
    • Nachdem die SVE-Raumer das System wieder verlassen haben, landen Icho Tolot und Gucky auf dem Planeten, sie können mit den jungen Kelosker Eptrocur Kontakt aufnehmen. Sie erfahren, dass der Planet Tomphus heißt und die Kelosker das fünfte Volk des Hetos der Sieben ist. (PR 711)
  • 21. Juli
    • Die Fremden, die sich selbst Kelosker nennen, wollen die Terraner dem Altrakulfth opfern, das durch den Steinwurf von Pata Alahou beschädigt wurde. Bei den folgenden Kämpfen wird die CINDERELLA in das Innere der Großen Schwarze Null befördert. Doch auch damit kann das Schwarze Loch nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden. Das Altrakulfth wird zerstört. Dennoch gelingt es den Keloskern, das Schwarze Loch für einige Tage zu stabilisieren, bevor es beginnt, Balayndagar aufzusaugen. (PR 712)
  • 30. Juli
    • Nachdem Gucky und Icho Tolot von Tomphus wieder bei Deightons Flottilie sind, kehren sie zum Planet Last Stop zurück. Die Kelosker, die bis in die siebte Dimension denken können, planen, mithilfe der SOL vor der Großen Schwarzen Null zu fliehen, die beginnt, Balayndagar in sich aufzusaugen. (PR 711)

August

  • 3.  August
    • Vylma Seigns und Sunchex Olivier finden das bis dahin größte Gadget und wollen es gegen den Willen von Romeo und Julia abtransportieren. Das Artefakt explodiert. (PR 713)
  • 6.  August
    • Deighton und Gucky entdecken Kelosker, die einen Weg ins Innere von SENECA kennen, und folgen ihnen. Sie entdecken 13 Kelosker, die mit der Hyperinpotronik verhandeln und nach dem Eingreifen von Gucky fliehen müssen. (PR 713)
  • 7.  August
    • SENECA gelobt nach der Flucht der Kelosker Loyalität, spürt jedoch noch immer den Einfluss der Kelosker. (PR 713)
  • 9.  August
    • Der Kreuzer BRESCIA wird auf dem Weg zu den Keloskern von Roboterpärchen Romeo und Julia zur Keloskerwelt Takrebotan entführt. Die Kelosker wollen damit ihre unersetzlichen Geräte zur SOL bringen. (PR 714)
  • 11.  August
    • Romeo und Julia, die mit SENECA in Verbindung stehen, sabotieren alle Versuche, Rhodan über die Situation auf Takrebotan zu informieren. (PR 714)
  • 25.  August
    • Die BRESCIA kehrt mit dem dem keloskischen Rechner Shetanmargt zur SOL zurück. Das Shetanmargt vereinigt sich mit SENECA. 46 Kelosker gehen an Bord. (PR 716)
  • 26. August
  • 30.  August
    • Die Terraner können wieder an Bord der SOL gehen. Die Dimensionsbeben haben Last Stop bereits ergriffen. Mit dem keloskischen Rechenmeister Dobrak an Bord nimmt die SOL den Weg durch das Black Hole im Zentrum von Balayndagar, um der Katastrophe zu entgehen. (PR 717)
    • Die SOL fliegt in die Große Schwarze Null ein. (PR 726)