3584

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahreskalender

35. Jahrhundert | 36. Jahrhundert | 1. Jahrhundert NGZ
3582 | 3583 | 3584 | 3585 | 3586

Zyklus: Bardioc

Januar

  • 3. Januar
    • Die Superintelligenz ES hat sich mit der Aufnahme von 20 Milliarden Bewusstseinen von der Erde übernommen und beginnt nun mit der Planung, sich durch den gezielten Einsatz von so genannten Konzepten zu entlasten. Als Testfall wird das Konzept Kershyll Vanne auf einer Fluchtstation der Oldtimer ausgesetzt. Kershyll Vanne besteht alle Tests. (PR 810)
    • In der Milchstraße verweigern die Mastibekks den Laren den Dienst. Kein larischer SVE-Raumer wird von den Mastibekk-Pyramiden mehr eine Energieaufladung erhalten. Damit beginnt die larische Energiekrise. Wenig später verlassen die Mastibekk-Pyramiden die Milchstraße.
    • Kershyll Vanne wird auf Olymp ausgesetzt, mitten im Labyrinth des Freifahrer-Kaisers Anson Argyris. Er kann sämtlichen Fallen entkommen und überredet Anson Argyris, ihm den Kontakt mit dem NEI zu ermöglichen.

Februar

  • Maylpancer, der Überschwere und Erste Hetran der Milchstraße, erhält von den Laren mehr Verantwortung für die Kontrolle über die Milchstraße. Gleichzeitig beginnt jedoch die GAVÖK mit Angriffen gegen Überschwere und Laren; das Risiko ist durch die Energiekrise der Laren wesentlich geringer geworden.

März

  • Die Kelosker werden von Goorn II nach Houxel im System der Sonne Paarft verlegt, nur 3,8 Lichtjahre von Arcur-Beta entfernt, der in ein Schwarzes Loch umgewandelt werden soll. Sie erhalten Unterstützung in der Form von Anson Argyris und von Kershyll Vanne, dem »Sieben-D-Mann«. Den Laren erklären sie, dass Kershyll Vanne ein ehemaliges Besatzungsmitglied der SOL ist, das die Kelosker zu ihrem Werkzeug gemacht haben.
  • Nachdem im Verlauf von dreieinhalb Monaten alle Schäden an der SOL repariert worden sind, kehrt Perry Rhodan zurück nach Varben-Nest. Ziel sind die drei Inkarnationen Bardiocs in der Maske des »Schweren Magiers«. Die Inkarnationen sind durch den erlittenen Gravitationsschock praktisch hilflos, und die Hulkoos können ihnen nicht helfen. Als Gegenleistung für seine Hilfe verlangt Perry Rhodan den Abzug der Hulkoos und der Kleinen Majestät aus dem Medaillon-System, was auch geschieht. Dann nimmt die SOL die drei Inkarnationen auf und bringt sie in Gefangenschaft.
  • Den Varben, die ebenfalls noch immer unter dem Gravitationsschock leiden, leistet man Hilfe in Form einiger Roboter. Die Varben werden sich innerhalb der nächsten Wochen von dem erlittenen Schock erholen und können dann mit dem Wiederaufbau ihrer Zivilisation beginnen.

April

  • Terzrock wird nicht nur von normalen Halutern bewohnt, sondern auch von einer großen Anzahl von vier Meter messenden Riesenhalutern. Tekener und Thyron müssen wiederholt um ihr Leben kämpfen. Dann finden sie heraus, dass die Aggression der Haluter anscheinend durch eine gewaltige Menge von Kristallen verstärkt wird. Schließlich finden Tekener und Thyron einige Abschirmgeräte, unter deren Einfluss einige Haluter wieder völlig normal werden.
  • An Bord der SOL wacht die vierte Inkarnation BULLOC auf. Sie überwältigt erst die drei anderen Inkarnationen, dann nimmt sie mit ihren überlegenen geistigen Kräften die SOL-Zelle 1 unter ihre Kontrolle. Die anwesenden Mutanten sind ihr in keiner Weise gewachsen. Als der Choolk Puukar mit einer ganzen Raumflotte auftaucht und die SZ-1 mit der Vernichtung bedroht, setzt sich BULLOC mit Perry Rhodan als Geisel ab. Kurz zuvor ist Perry Rhodan durch einen Unfall mit dem Gahlmann-Virus infiziert worden.

Mai

  • Die Kelosker werden nach Dhoom im Wyotta-System gebracht, 11 Lichtjahre von Arcur-Beta entfernt. Anson Argyris wird von Mutoghmann Scerp abgeholt und kann GAVÖK und NEI über die Pläne der Kelosker unterrichten.
  • Auf Luna nehmen die Konzepte den gerade fertiggestellten 1500-Meter-Raumer IRONDUKE in Besitz und beginnen mit dem Bau von weiteren Raumschiffen für die Evakuierung der Mucierer von Goshmos Castle. Sie geben bekannt, dass ES die Teilung des Planeten in zwei Hälften plant.
  • Die SOL beginnt mithilfe des Kristalls der Kaiserin von Therm mit der Verfolgung von BULLOC und Perry Rhodan. Etwa tausend Terraner aus der Besatzung der SOL bleiben auf der Erde zurück; die Solaner sind nun an Bord stark in der Mehrheit.
  • Ein Doppelkonzept bestehend aus Homer G. Adams und einem aphilischen Bewusstsein materialisiert auf der Erde. Nach einer harten Auseinandersetzung stirbt das aphilische Bewusstsein ab. Das gleiche Schicksal erleiden praktisch alle Bewusstseinsinhalte, die von ES aufgenommen wurden ohne die Aphilie abgelegt zu haben.
  • Auf Dhoom kommt es zu einer Verschwörung gegen Hotrenor-Taak, dem die Schuld an den wachsenden Problemen der Laren in der Milchstraße angelastet wird. Kershyll Vanne kann Hotrenor-Taak das Leben retten. Der Erste Hetran, der Überschwere Maylpancer, stellt sich als heimlicher Anführer der Verschwörung heraus; er flieht und wird wenig später von den Eingeborenen des Planeten getötet.
  • Mit der Hilfe der Brindors können die Haluter von Terzrock von dem unheilvollen Einfluss der Kannibalkristalle befreit werden.
  • Das GKD-Feld der Laren wird abgeschaltet, da nach dem Abzug der Mastibekks die Energie auf den Raumschiffen und Stationen der Laren knapp geworden ist. (PR 834)

Juni

Oktober

  • Das Schwarze Loch Arcur-Beta ist fast fertiggestellt. Die Kelosker nehmen die Justierung des Schwarzen Loches vor und benutzen es für einen Transmittersprung zur Kaiserin von Therm. Damit sind alle verbliebenen Kelosker in der Kaiserin von Therm aufgegangen.

November

  • Sämtliche Mucierer werden von Goshmos Castle zu ihrer neuen Heimat Kytholg umgesiedelt. Die einzige Ausnahme ist Mitsino, den die Mucierer zu ihrem Allerältesten machen wollen. Mitsino bleibt freiwillig zurück weil jemand in seiner Machtposition für das Volk der Mucierer nur schädlich sein kann.
  • 15. November
    • Goshmos Castle wird von riesigen Transmitteranlagen in zwei Hälften zerlegt. Drei Milliarden Konzepte erscheinen für kurze Zeit auf der Erde und gelangen von dort nach EDEN II, wie eine der beiden Hälften von Goshmos Castle genannt wird. (PR 838)
  • Die SOL lässt sich weiterhin vom Kristall der Kaiserin von Therm auf ihrer Suche nach Perry Rhodan leiten. 41.000 Lichtjahre vom Medaillon-System entfernt stößt sie auf dem Planeten Culhm auf die Spur BULLOCS. Der Choolk Puukar, der in einen Hinterhalt der Hulkoos geraten ist, wird schwerverletzt von der SOL aufgenommen, zusammen mit seinem Kriegskristall.

Dezember

  • Ernst Ellert, zusammen mit Gorsty Ashdon als Doppelkonzept im Auftrag von ES unterwegs, trifft auf der »Glaswelt« auf Perry Rhodan. Das einzige konkrete Ergebnis des Treffens ist eine weitere Spur für die SOL.

Quellen

PR 810, PR 811, PR 812, PR 814, PR 815, PR 822, PR 823, PR 824, PR 825, PR 826, PR 827, PR 828, PR 829, PR 830, PR 831, PR 832, PR 833, PR 834, PR 835, PR 836, PR 837, PR 838, PR 839, PR 840, PR 841