5. Jahrhundert NGZ

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

4. Jahrhundert NGZ  |  5. Jahrhundert NGZ  |  6. Jahrhundert NGZ

 1. Jahrzehnt  |  2. Jahrzehnt  |  3. Jahrzehnt  |  4. Jahrzehnt  |  5. Jahrzehnt  |  6. Jahrzehnt  |  7. Jahrzehnt  |  8. Jahrzehnt  |  9. Jahrzehnt  |  10. Jahrzehnt

401 402 403 404 405 406 407 408 409 410    |    451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420    |    461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430    |    471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440    |    481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450    |    491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

Zyklen: Die Kosmische Hanse | Die Endlose Armada | Chronofossilien | Die Gänger des Netzes | Tarkan

Das Jahr 400 NGZ entspricht dem Jahr 3987 nach Christus, das Jahr 499 NGZ entspricht dem Jahr 4086 nach Christus.

1. Jahrzehnt

2. Jahrzehnt

3. Jahrzehnt

4. Jahrzehnt

  • 436 NGZ
    • 10. August: Die Gänger des Netzes erfahren durch Reginald Bull, dass ESTARTU schon vor 50.000 Jahren ihre Mächtigkeitsballung verlassen hat. (PR 1300)
  • 437 NGZ: Handlung der Kurzgeschichte »Rückkehr nach Aitheran« in Jubiläumsband 7.

5. Jahrzehnt

  • 449 NGZ
    • 1. Januar: Die Verschollenen der Tarkan-Expedition werden offiziell für tot erklärt.

6. Jahrzehnt

  • 453 NGZ: Weil die Hauri die Milchstraße angreifen, stellen die Cantaro den Galaktikern ein Ultimatum, für Frieden zu sorgen. (PR-TB 341)
  • 460 NGZ: Als der Hundertjährige Krieg einen seiner Höhepunkte erreicht, beginnt man, angesichts der Gefahr, die von den Blitzern ausgeht, auf Titan mit dem Bau einer zweiten Großsyntronik, in die alle Daten NATHANS kopiert werden.

7. Jahrzehnt

  • 469 NGZ
    • 30. September: NATHAN wird kurzzeitig deaktiviert und die Titan-Syntronik übernimmt für einen zweimonatigen Probelauf dessen Aufgaben.

8. Jahrzehnt

9. Jahrzehnt

  • 482 NGZ: Die Maahks verlassen Maahkora aufgrund des steigenden Misstrauens der Galaktiker den Nichtgalaktikern gegenüber. Die Stadt Kreytsos verwaist, und für eine Weile nutzen die WIDDER einen Stützpunkt dort. Der wird jedoch später wieder aufgegeben und nie mehr benutzt. (PR 1480)
  • 485 NGZ
    • 25. August: Halut, die Heimatwelt der Haluter, wird von den Blitzern angegriffen, die Oberfläche wird verwüstet.
    • Vanity Fair deckt Vertuschungsversuche Galbraith Deightons auf, der die Verwüstung Haluts geheim halten wollte.
  • 489 NGZ: Bau der ODIN.
  • 490 NGZ
    • Sheela Rogard wird von NATHAN als Galaktische Rätin entmachtet und verschwindet spurlos. Vermutlich ist das auch ihr Todesjahr.
    • Eine große sternförmige Robotsonde erscheint über der Welt der Siganesen. Der Siganese Donan Cruish tritt erstmals öffentlich in Erscheinung, indem er die Ergebnisse seiner Forschungen bekannt gibt. Die Siganesen, deren Körpergröße bisher von Generation zu Generation abnahm und die ein Alter von mehr als neunhundert Jahren erreichen konnten, werden durch den Eingriff der Cantaro nun elf Zentimeter groß, jedoch nur noch zweihundertfünfzig Jahre alt.
    • Homer G. Adams gründet die Agentenorganisation WIDDER, um im Geheimen Nachforschungen über den vermuteten Zusammenhang zwischen den Cantaro und den Blitzern anstellen zu können.
    • 23. März: etwa drei Wochen, nachdem die HALUTA das Perseus-Black Hole verlassen hat, empfängt Homer G. Adams den in der Zeit zurückgereisten Perry Rhodan und seine Gefährten im Hanse-Kontor von Mardi-Gras. Plötzlich wird der Planet jedoch von Blitzern angegriffen.
    • 22. April: Während man sich auf Olymp auf das Treffen mit den Cantaro vorbereitet, erhält Vanity Fair von Galbraith Deighton den Auftrag, Perry Rhodan mithilfe einer Droge zu verführen, um ihm Informationen zu entlocken. Die junge Frau verzichtet jedoch darauf, den Terraner, den sie liebt, auszuhorchen. Da Rhodan ihr unerreichbar erscheint, sucht Vanity Fair Trost bei Reginald Bull. Anschließend verlässt sie Olymp, um eine Flucht ihrer neuen Freunde in das Perseus-Black Hole vorzubereiten.
    • 29. April: Eine Delegation von sechs Cantaro erscheint auf Olymp, sie verbergen ihre wahre Gestalt hinter undurchsichtigen Energieschirmen. Die Konferenz, in der die Cantaro unannehmbare Forderungen stellen, wird unterbrochen, als Gucky unkontrolliert zu toben beginnt, weil er Impulse des Wahnsinns empfängt, die an den Blitzerangriff erinnern. Während Perry Rhodan und seine Gefährten mit der HALUTA fluchtartig Olymp verlassen, meldet Stalker über Funk, dass sich einer der Cantaro als lebende Bombe erwiesen habe, die aber entschärft worden sei. Die HALUTA stürzt sich in das Perseus-Black Hole, dessen automatisch arbeitende Station von Taravatos durch eine im Paura-Black Hole aufgenommene Impulsfolge auf Sendung geschaltet wird. Über die Schwarze Sternenstraße erreicht Icho Tolots Schiff das Paura-Black Hole in dem Augenblick, in dem dessen Kontrollstation explodiert, ortet schemenhaft die zwei Monate jüngere HALUTA und gelangt schließlich in den Normalraum des Jahres 1143 NGZ.
    • Im August: Die Kosmischen Basare ROSTOCK und DANZIG werden von Blitzern zerstört.
    • Ende des Jahres: Nachdem Testare eine größere Summe als Belohnung für Hinweise auf Gesils Schicksal ausgesetzt hat, bietet ihm ein vorgeblicher Lokvorther ein Treffen auf Asporc an. Der Fremde, der wie ein Terraner aussieht, kennt Einzelheiten über die Entführung Gesils. Testare hinterlegt eine Botschaft für Ernst Ellert, holt von Lloran, einer Welt im Milchstraßenhalo, auf der er sich eine Art Heimstatt eingerichtet hat, seine Amimotuo, und fliegt zu einem neuen Treffen mit dem Unbekannten nach Conjonk. Von dort bringt ihn der Fremde, der sich Simenon Myrrhen nennt, als Sohn der Kosmokratin Khe-zil bezeichnet und erwähnt, mit dem Entwurf eines architektonischen Gigantprojekts beschäftigt zu sein, zur Nakkenwelt Nansar, auf der dicht unterhalb der zwölften Stufe des Großen Turmes von Nakkaran ein Zugang zu der Raumzeitverfaltung zu finden sein soll, in der Gesils Gefängnis untergebracht ist. In der Amimotuo deponiert Testare eine Botschaft für Ellert, in der er seine Warnung vor der zwölften Stufe in Form der durch Laymonens Tod verringerten Zahl der querionischen Gründer der Gänger des Netzes verschlüsselt.

10. Jahrzehnt

  • 494 NGZ
    • Haluter stellen fest, dass sich über die Milchstraße die isotrope superhochfrequente Strahlung eines Funknetzes ausbreitet, das der Kontrolle der Cantaro und der Blitzer, die sie für deren Eliteeinheiten halten, zu dienen scheint.
    • Im Dezember: Die Haluter verlassen die Milchstraße, bevor sich der Chronopuls-Wall im folgenden Jahr völlig schließt. (PR 1467)
  • 495 NGZ:
    • Die Cantaro vollenden den Bau des Chronopuls-Walls, damit ist die Milchstraße abgeriegelt.
    • NATHAN wird durch Monos für die nachsten Jahrzehnte bis zur Fertigstellung des Simusense abgeschaltet. Die von Monos umprogrammierte Titan-Syntronik übernimmt alle Aufgaben von NATHAN.
  • 497 NGZ: Homer G. Adams lässt die vier Kosmischen Basare NOWGOROD, BERGEN, LÜBECK und HAMBURG im Sektor Beteigeuze zusammenziehen und sprengen, damit sie nicht den Cantaro in die Hände fallen. Danach taucht der Hanse-Chef mit fünfzig Keilraumschiffen unter und widmet die sieben Jahre zuvor gegründete Geheimorganisation WIDDER in eine Widerstandsorganisation um.
  • 499 NGZ: Der Siganese Donan Cruish beobachtet, wie heimlich ein fünfundzwanzig Zentimeter großer, genmanipulierter Kolonial-Siganese von Algustra landet, der den Auftrag hat, sechzig Bewohner Sigas zu entführen.
  • 500 NGZ: Monos, der die Cantaro mittlerweile vollständig unter seiner Kontrolle hat, beginnt mit der Isolation des Solsystems und dem Ausbau der Titan-Festung zu einer Schaltzentrale der Milchstraße. Diese Maßnahmen dauern bis zum Jahr 580 NGZ an.