ALLARY-Station

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

ALLARY-Station war eine Netzgängerstation in der Galaxie Siom Som. (PR 1329)

Allgemeines

Die Raumstation befand sich im freien Weltraum 3,5 Lichtjahre vom Emmettsystem entfernt. Durch ihre Lage war sie vor Entdeckung gut geschützt, der nächstliegende Normstrang des Psionischen Netzes verlief mehrere Lichtstunden entfernt. (PR 1329)

Geschichte

Als Alaska Saedelaere am 30. Juni 446 NGZ nach Taloz im Emmettsystem aufbrach, um nach der Demeter-Jenny-Hybride zu sehen, ließ er sein Netzgängerschiff TALSAMON auf ALLARY-Station zurück und legte den Rest des Weges stattdessen mit der SYRAM zurück. (PR 1329)

Demeter, Jennifer Thyron und die drei Siganesen Luzian Bidpott, Susa Ail und Cornelius Tantal waren seit mehr als 15 Jahren unfreiwillig in einer Symbiose mit einem der Pflanzenwesen von Majsunta gefangen. Das Hybridwesen driftete zunehmend in eine geistige Umnachtung und schien zu verwelken. Einzig Irmina Kotschistowa mit ihrer Fähigkeit als Metabio-Gruppiererin versprach Aussicht auf Rettung. Nachdem Alaska Saedelaere die Vorbereitungen für die Entführung der Hybride getroffen hatte, begab er sich zurück auf die Station und rief Irmina Kotschistowa, zu ihm zu kommen. (PR 1329)

Nach dem geglückten Raub kam Saedelaere noch einmal auf ALLARY-Station, wo er eine Nachricht seines lange vermissten Partners Testare vorfand, bevor er wieder auf seine TALSAMON umstieg. (PR 1329)

Quelle

PR 1329