Ahandaba

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ahandaba ist ein mysteriöser, unbekannter Ort, den die Schutzherrin Carya Andaxi als ihr Lebensziel ansieht, wenn die Zeit reif ist.

Beschreibung

Es soll ein Ort ohne Schmerzen sein. Jene, die bereit sind, nach Ahandaba zu gehen, sollen dort zu einer »höheren Wesenheit« werden. Zu Lyressea sagt Carya Andaxi in einem Gespräch: (Zitat) »[...] Nur wer Raumschiffe mit seinem Geist zu bewegen versteht, wird das Ziel finden. [...]«

Auch den Chaosmächten ist dieser Ort bekannt. Kirmizz hielt in einer der Simulationen des Monokosmiums eine Rede über Ahandaba. Er sprach davon, auf dem Weg dorthin die Sonnenwüste zu durchqueren und den Horden zu trotzen. (PR 2497)

Geschichte

Nachdem die Geschehnisse um Gon-O einen leidlich guten Ausgang nahmen, entschieden sich die Sternenozeanvölker dazu, diesem Traum nachzujagen. In den Jahren 13331335 NGZ rüsteten sie die Schutzherren-Archen aus, und schließlich steuerte die Karawane Ahandaba an, zusammen mit den Schildwachen und dem Paragonkreuz. Die Spur verlor sich am 16. Juli 1337 NGZ. Da hatte die Karawane bereits die Mächtigkeitsballung von ES verlassen.

Quellen

PR 2248, PR 2299, PR 2497