Aihnoul

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Aihnoul sind ein Volk der Endlosen Armada und leben vermutlich im Loolandre.

Beschreibung

Sie sind humanoid und etwa 1,50 m groß. Ihre Haut ist grau und faltig. Die breite, plattgedrückte Nase verleiht dem Aihnoul einen äffischen Gesichtsausdruck. Er hat zwei große Augen. Der Mund ist von bedeutender Spannweite, dabei dünnlippig, so dass er wie ein langgezogener Strich erscheint. Die dürren Arme sind dreifach gegliedert und reichen bis über die Knie. Sie enden in dreifingrigen Händen. Die Fingerspitzen sind mit sensiblen klauenähnlichen Auswüchsen versehen. Der Leib des Aihnoul ist gedrungen und tonnenförmig. Zwei hagere Beinchen tragen das Gewicht des Körpers. Um ihr harmloses Äußeres zu kompensieren, tragen sie weite, schreiend-bunte Kleidung.

Geschichte

Die Aihnoul stammen ursprünglich aus der Galaxie Behaynien. Sie wurden durch ein psionisches Locksignal zur Endlosen Armada geführt.

Im Lauf von mehr als 100.000 Generationen sind aus den ursprünglich hochwüchsigen Aihnoul durch genetische Modifikation Zwerge geworden.

Im Jahre 429 NGZ wurde der Aihnoul Dibbu nach dem Verschwinden Saddreyus der neue Gehilfe Nachors. Er wurde unfreiwillig ein Gehilfe Si kitus und verschwand in der Tiefe.

Quelle

PR 1271