Aktivator-Team

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Aktivator-Team hatte die Aufgabe, die Zellaktivatoren der linguidischen Friedensstifter, wenn möglich unbeschädigt, den Trägern abzunehmen. Die vierzehn Zellaktivatorträger sollten vor sich selbst geschützt und die aufkommende Diktatur der Friedensstifter gebrochen werden.

Übersicht

Da die Zellaktivatorträger nicht mehr Herr ihrer selbst waren, hatten die drei Friedensstifter Sehostren Prin, Manbroso Equott und Piemon Straugh offiziell den Antrag auf Unterstützung durch das Galaktikum gestellt. Damit war die Voraussetzung gegeben, ein Team aufzustellen, das logistisch und militärisch in der Lage war gegen die Friedensstifter vorzugehen.

Mitglieder und Unterstützer

Unterstützt wurde das Team durch Gucky, Atlan und den Friedensstiftern Dorina Vaccer, Hagea Scoffy, Alaresa Anceott und Nonari Vojerina.

Außerdem waren an der Blockade von mehreren Sonnensystemen die Flotten der Galaktiker und der Kosmischen Hanse beteiligt.

Geschichte

Im November 1173 NGZ wurde das Galaktikum durch drei Friedensstifter offiziell um Hilfe gebeten, um gegen die Aktivitäten der Zellaktivatorträger vorzugehen. Die Hilfe sollte in der Wegnahme der Zellaktivatoren bestehen, da diese das Kima der Linguiden beschädigten.

Nach dem Beschluss des Galaktikums wurde ein Aktivator-Team aufgestellt. Die Sonnensysteme, in denen sich Zellaktivatorträger aufhielten, wurden durch mehrere Flotten abgeriegelt.

Der erste Einsatz des Aktivator-Teams erfolgte auf dem Planeten Taumond im Kaokrat-System. Dort hatte Dorina Vaccer ihren Zellaktivator an ihren Kima-Strauch gehängt. Der Friedensstifter Landram Eshim war schon auf dem Weg zu dem Kima-Strauch und brach ein Feuergefecht vom Zaun, bei dem er schließlich paralysiert wurde. Dorina Vaccers Aktivator hing noch am Baum und Landram Eshim wurde er abgenommen.

Dauho im Riffo-System: Der Friedensstifter Farid a-Nesram hatte sich mit einer linguidischen Streitmacht in seinem Haus verschanzt. Durch seinen Schüler Corkan konnte er aber mit Hilfe eines Geheimganges in seinem Haus überwältigt werden.

Dorina Vaccer wollte Kelamar Tesson, den Protektor von Bastis im Oribron-System, überzeugen, den Aktivator abzulegen und platzte in eine Gerichtsverhandlung, in der er als Ankläger, Verteidiger und Richter gegen die Mannschaft seines Raumschiffes auftrat. Sofort forderte sie die Verteidigung der Mannschaft. Das brachte ihr aber nur ein, dass sie selbst hingerichtet werden sollte. Kurz vor ihrer Desintegration wurde sie von Gucky gerettet, der mit Perry Rhodan in den Gerichtssaal teleportiert war. Kelamar Tesson wurde der Zellaktivator abgenommen. Er brachte sich selbst um, als ihm bewusst wurde, was er angerichtet hatte.

Launt im Spidda-System: Die Trägerin Pindor Gheekan hatte sich billige Zellaktivatorkopien beschafft, die sie an ihre drei Schüler verteilte. Alle vier sahen ähnlich aus und so hoffte man, den Jägern zu entwischen. Als es jedoch zum Show-down kam, entdeckte Roi Danton sofort die Kopien – er fühlte die 5-D-Impulse, da er hunderte von Jahren einen Aktivator getragen hatte.

Dorina Vaccer nahm einen Zellaktivator dem toten Friedensstifter Helon Quont, dem Protektor von Nasseda im Brundar-System, ab. Dieser wurde aus Habgier vom Kommandeur seiner Leibwache umgebracht und danach entstand ein Streit mit den anderen Leibwächtern. Der Streit wurde von Dorina Vaccer geschlichtet, als sie zufällig dazu kam.

Die beiden Friedensstifterinnen Hagea Scoffy und Alaresa Anceott konnten auf dem Planeten Viron im Nashaan-System der Friedensstifterin Mesta Saronove den Zellaktivator abnehmen. Diese hatte sich in einem »Großen Experiment« dem »Großen Einklang« hingegeben und mit 40 ihrer Schüler ertränkt.

Die letzten fünf Zellaktivatoren befanden sich im Teshaar-System. Vier Zellaktivatorträger und Paylaczer mit dem fünften Aktivator hielten sich auf Lingoras Mond Sagno Ciff auf. Als das Aktivator-Team die Energiekuppel auf dem Mond erreichte, nahm Paylaczer alle Zellaktivatoren an sich. Es kam zum Kampf zwischen Paylaczer und Icho Tolot, bei dem Paylaczer starb.

Im Dezember 1173 NGZ löste sich das Team auf.

Quellen

PR 1589, PR 1590