Ammandul-Mehan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Ammandul-Mehan ist die Handelsorganisation des Neuen Galaktikums.

Besonderes

Er entstand vermutlich bald nach dem Abzug von TRAITOR aus der Milchstraße - auch die Mehandor-Transportgesellschaft ging bald nach ihrer Neugründung im Ammandul-Mehan auf. Die Mehandor stellen im Jahre 1463 NGZ das Hauptkontingent der etwa eine halbe Million Schiffe umfassenden Handelsflotte. (PR 2514, PR 2515)

Auf Aurora befindet sich eine Vertretung des Ammandul-Mehan.

Aktivitäten

Neben dem üblichen Warenhandel betreibt der Mehan mit Spezialraumschiffen, sowie Springer-Wurmen ein Transportunternehmen, welches Raumschiffe gegen Gebühr huckepack über größere Entfernungen innerhalb der Milchstraße transportiert.

Weiter unternimmt die Gesellschaft unter Nutzung der Sonnentransmitter, insbesondere des Zhaklaan-Trios, regelmäßig Handelsflüge nach Andromeda und macht dabei gute Geschäfte.

Geschichte

Vermutlich schon bald nach dem Abzug der Terminalen Kolonne gründete Homer G. Adams gemeinsam mit den Mehandor den Ammandul-Mehan als Handelsgesellschaft des Neuen Galaktikums.

Im Jahre 1461 NGZ fungierte er als Direktor der Gesellschaft. (PR-Jupiter 2, S. 43)

Anfang 1463 NGZ galten drei Handelskonvois des Ammandul-Mehan, welche in Andromeda unterwegs waren, als vermisst. (PR 2515)

Am 1. August 1463 NGZ wurde vom Galaktikum als Ergänzung zur hauptsächlich innerhalb der Milchstraße agierenden Ammandul-Mehan das Polyport-Konsortium gegründet. Die Leitung des Konsortiums übernahm Homer G. Adams. Als offizieller Termin für den Beginn der Arbeiten des Konsortiums wurde der 6. September 1469 NGZ festgelegt. (PR 2600)

Quellen