Amos Rigeler

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Siganese Amos Rigeler war ein Mitglied des Thunderbolt-Teams und für die Mechanik sowie Motorik der ersten fünf Paladin-Versionen verantwortlich.

Erscheinungsbild

Er war 15,82 cm groß.

Charakterisierung

Rigeler war ein strebsamer Mann, der sich aus verhältnismäßig einfachen Verhältnissen emporgearbeitet hatte, im Gegensatz zur restlichen Besatzung des Paladins.

Geschichte

Der im Jahre 2328 geborene Siganese war im Jahre 2436 Captain, USO-Spezialist und ausgebildeter Maschinenbau-Ingenieur. Er war für die Bewegungsmechanik innerhalb des Paladins verantwortlich.

...

Im Jahre 3437, während seiner Teilnahme an der Gruelfin-Expedition der MARCO POLO, war Rigeler immer noch Major, obwohl er nach eigener Meinung einen höheren Dienstgrad benötigte. Er wurde mit allen Thunderbolts von der aphilischen Erde verbannt und nahm an dem ersten Fernflug der SOL teil. Im August 3578 kämpfte er im PALADIN VI gegen SENECA, konnte jedoch die Entführung der SOL durch die Kelosker nicht verhindern. (PR 715)

...

Amos Rigeler wurde im Jahre 3587 von einer Wächtersonde eines Seth-Apophis-Schiffes getötet. Die Sonde drang in den Paladin V ein, welcher sich zu diesem Zeitpunkt im Orbit um den Planeten Limun befand. Limun war das Ziel des Jungfernfluges des Paladin V nach dessen Fertigstellung.

Quellen