Anansar (Akkartil)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Schwarzen Loch im  Wikipedia-logo.pngOrbit des Planeten Akkartil. Für das Schwarze Loch im Orbit von Nansar, siehe: Anansar.

Anansar ist der Mond des Planeten Akkartil und ein extrem kleines Schwarzes Loch. (PR 1690, S. 36)

Übersicht

Anansar wird als Mond Akkartils bezeichnet, des einzigen Planeten des Rachmayn-Systems.

Der Ereignishorizont Anansars hat einen Radius von fünf Millimetern und der Durchmesser der Akkretionsscheibe beträgt zehn Kilometer. (PR 1594)

Anansar emittiert eine besondere, ultrahochfrequente, psionische Hyperstrahlung. Diese fließt nicht kontinuierlich, sondern kommt in kurzen, unregelmäßigen Stößen. (PR 1690, S. 36)

Geschichte

Die besondere Strahlung des Schwarzen Loches spielte eine maßgebliche Rolle bei der Besiedelung des Planeten Akkartil durch die Nakken. Deren Heimatplanet, Nansar, der erste Planet des Charif-Systems in der Galaxie Hangay, besaß ein Schwarzes Loch namens Anansar als Mond. Als sich die Nakken auf Akkartil niederließen, gaben sie dem dortigen Schwarzen Loch den gleichen Namen, da es dem Schwarzen Loch im Charif-System sehr glich. (PR 1690, S. 36)

Quellen

PR 1594, PR 1690