Andrasch Mikael

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Andrasch Mikael war ein Terraner.

Erscheinungsbild

Er war ein etwas älterer Mann mit einem eisgrauen Bart in der Form eines  Wikipedia-logo.pngHenriquatre. Er trug eine modische Datenbrille mit einem Leopardenmuster auf dem breiten Rand. (PR 2793)

Seine Haare waren blond und die Nase breit. (PR 2794)

Charakterisierung

Andrasch Mikael war hartnäckig und ein kompetenter Vertreter Attilar Leccores. (PR 2794)

Mikaels Motivation zum Schutz Terras hatte auch familiäre Gründe. Seine recht umfangreiche Verwandtschaft lebte größtenteils auf der Erde. Beim Thema Überwachung vertrat er die Position eines Hardliners, der zur Aufspürung von eingeschleusten Jaj die komplette Überwachung aller auf dem Planeten lebenden Wesen befürwortete. (PR 2793)

Geschichte

Im August des Jahres 1517 NGZ war Andrasch Mikael stellvertretender Direktor des TLD. Nach Perry Rhodans Rückkehr aus Larhatoon ins Solsystem besprach dieser mit ihm und Cai Cheung die Lage. Mikael nannte Rhodan dabei seine Kontaktleute und Erkenntnisse die onryonischen Wissenschaftler in der Atmosphäre Sols und atopische Spione betreffend. Mit Orion Desch, einem dieser Agenten, verhinderte Perry Rhodan einen Anschlag tefrodischer Kräfte auf LAOTSE, die Positronik der Solaren Residenz. Andrasch Mikael erteilte Orion Desch daraufhin weitreichendere Vollmachten, um ihn bei der Suche nach den Jaj stärker zu unterstützen. (PR 2793)

Tags darauf forderte er von der Solaren Premier Cai Cheung weitergehende Vollmachten für Orion Desch, unter anderem den Zugriff auf die Positroniken LAOTSE und OTHERWISE. Diese lehnte sein Ansinnen jedoch ab. (PR 2794)

Im Laufe der Ermittlungen während der nächsten Tage erhärtete sich der Verdacht gegen Orion Desch, einer der eingeschleusten Jaj zu sein. Auf dem Höhepunkt der Krise drangen Desch und ein weiterer Jaj in den TLD-Tower ein, um dort Daten aus AGENT GREY abzuziehen. Es gelang ihnen sogar einen Teil der internen Sicherheitseinrichtungen zu übernehmen. Andrasch Mikael suchte das TLD-Hauptquartier auf, um in die dort ausgebrochenen Kämpfe einzugreifen. Dabei wurde er von einem weiteren, bis dahin unerkannten Jaj in seinem Team getötet. Dies geschah am 17. August 1517 NGZ. (PR 2794)

Quellen

PR 2793, PR 2794