Angus McKie

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Person ohne bild.jpg
Ein Bild der Person steht nicht zur Verfügung.
© Perrypedia

Der Engländer Angus McKie (* Juli 1951 in Newcastle upon Tyne, England) studierte von 1969 bis 1974 Graphic Design am College of Art in Newcastle upon Tyne und begann seine zeichnerische Laufbahn als Comicillustrator bei Walt Disney.

Etwa ab 1973 zeichnete er Science-Fiction-Motive. Seine Illustrationen enthalten oft detailreiche Raumschiffe und technische Konstruktionen vor farbenfrohem Hintergrund, die als Titelbilder für zahlreiche Romane erschienen sind, so unter anderem für H. G. Wells und Isaac Asimov. Ein LP-Cover von Vangelis Papathanassiou »Hypothesis« aus dem Jahre 1978 trägt ebenfalls ein Motiv von ihm.

Auch stammen mehrere Cover der britischen und französischen Perry Rhodan-Ausgaben, sowie eines niederländischen Romans zwischen 1976 und 1985 von seiner Hand. Seine beauftragte Bildagentur Young Artists Agency verwendete ein Motiv zweimal für Perry Rhodan: Bei Nr. 20 aus Großbritannien und gespiegelt bei Nr. 43 aus Frankreich.

Ab 1978 produzierte er Heavy Metal-Comics und eine Episode des kanadischen Science-Fiction-Zeichentrickfilms »Heavy Metal« (1981). Von 1984 bis 1990 gönnte er sich eine schöpferische Pause.

Seit 1991 widmete er sich wieder mehr dem Zeichnen von Comics, bei manchen Projekten in Zusammenarbeit mit seinem Studienkollegen Alan Craddock. In Deutschland am bekanntesten wurde die »Vaders Quest Story«. In den letzten Jahren verwendet er zunehmend computergenerierte und gerenderte Motive.

Titelbilder

Britische Perry Rhodan-Serie

Französische Perry Rhodan-Serie

Anticipation (1. Auflage)

Les Aventures de Perry Rhodan (2. Auflage)

Italienische Perry-Rhodan-Ausgabe

  • Sammelband »Perry Rhodan Extra-6« *

Niederländische Perry Rhodan-Serie

  • Nr. 633: De psionische jacht *
    – Titelbildvorlage schon verwendet für Anticipation 843:  »L'homme venu des étoiles« von Peter Randa. Fleuve Noir: Paris, Januar 1978. ISBN 2-265-00623-8
    – für W. D. Rohr-Taschenbuch Nr. 19: »Mondstation Himmelswiese«. Pabel, Juli 1980
    – und für den italienischen Sammelband »Perry Rhodan Extra-6«. Solaris Editrice: Milano, 1981

Moewig Fantastic

Sonstige

Mehrfach für verschiedene Perry Rhodan-Romane verwendete Titelbilder sind mit * gekennzeichnet

Perry Rhodan Galerie

Bibliographie

  • Christopher Finch: The Art of Walt Disney (From Mickey Mouse To The Magic Kingdoms). Harry N. Abrams: New York, 1975. (Illustrationen von Angus Mckie und Peter Elson) ISBN: 0810903210
  • Angus McKie: Comic Tales. Northern Light Press/ Titan Books: London, 1988. (Illustrationen von Mike Feeny, Dave Huxley und Alan Craddock) ISBN: 0946394008
  • Darko Macan, Dave Gibbons, Angus McKie: Star Wars. Vaders Quest. Diamond Comic Distributors, 2000. ISBN: 1569714150

Weblinks

Quellen

  1. Schlück-Katalog