Antarktis

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Antarktis ist das Land- und Meeresgebiet um den Südpol der Erde.

Bekannte Städte und Stationen

Geschichte

Über Jahrtausende hinweg besaß Imago II alias Nostradamus eine Energiegruft in der Antarktis. (PR 567)

In den Jahren um 2106 besaßen die Aras einen geheimen Stützpunkt unter dem ewigen Eis. Hierher entführten sie Frank Sattros und Helen Mertens. (PR-TB 412)

Im Jahre 2250 wurde die unterirdische Basis Altes Eis am Fuße des Mount Sidley errichtet, die 1469 NGZ noch genutzt wurde. (PR 2617)

Der im Rahmen der Aktion gegen die PAD-Seuche im Jahre 3456 von Alchimist in die Antarktis verbrachte Nullzeitdeformator wurde im Folgejahr durch Andro-Rhodan vernichtet. (PR 620, PR 622)

In Magall befand sich im Jahre 3459 eine Großtransmitter-Anlage mit großer Reichweite.

Im Jahre 3585 brach der längst als erloschen geltende Mount Sidley ein letztes Mal aus, als Terra und Luna nach langer Odyssee an ihren angestammten Platz zurückkehrten. (PR 2617)

Während der Eroberung Terras durch die Arkoniden im Jahre 1304 NGZ stürzte Roi Danton mit einem Einmannjäger in der Eiswüste ab und erreichte nach langem Marsch eine verlassene SolAb-Station. (PR 2080)

Im Jahre 1469 NGZ lebte Vergil Rifeshyd als Einsiedler in der Station Altes Eis in der Caldera des Mount Sidley. Zur Station gehörte auch ein riesiges unterirdisches Lager. (PR 2617)

Weblinks

Antarktis

Quellen