Antrus IV

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Antruser)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Planet Antrus IV ist eine Welt des im Plejadenhaufen gelegenen Sonnensystems Antrus.

Übersicht

Das Antrus-System liegt 492 Lichtjahre von Sol entfernt. (PR 2696 – Report)

Bekannte Bewohner

Geschichte

Mitte des 24. Jahrhunderts wurde Antrus IV von Terranern besiedelt. Im Jahre 2406 – noch vor Ablauf der obligatorischen Frist von hundert Jahren – bemühte sich ein Teil der Bevölkerung des inzwischen hoch entwickelten Planeten unter der Führung ihres Administrators Rayan Homend um die vorzeitige Unabhängigkeit von Terra. Rayan Homend baute hierzu mit Hilfe von Falschgeld (850 Milliarden per Multiduplikator hergestellte gefälschte Banknoten) eine Untergrundorganisation auf. Bei dieser Aktion unterschlug er außerdem acht Milliarden an echten Solar. (Atlan 1, S. 8)

Auf Anregung Atlans schaltete sich Homer G. Adams in die eskalierende politische Situation ein. Dem Finanzminister des Solaren Imperiums gelang es, die sich abzeichnende Revolte unblutig zu beenden. Administrator Homend floh mit den von ihm unterschlagenen acht Milliarden Solar. Zusätzlich hatte er die streng geheimen Pläne für zwei Kernelemente der Transformkanone, den Zustandswandler und den Zielmaterialisator, bei sich. Die USO erfuhr von den verbrecherischen Tätigkeiten des Administrators durch Kyras Tosmatil. (Atlan 1, S. 8-9)

Eine ab dem Ende des 24. Jahrhunderts etablierte Sekundärkolonie war der Planet Antrus II im gleichen System. 2406 bestand lediglich eine Hauptsiedlung mit einem Pionierfriedhof. (Atlan 1)

Im 15. Jahrhundert NGZ war Fachion Far Faledi ein Passagier des terranischen Frachtraumers STELLARIS. Er sagte, dass seit 2000 Jahren nichts mehr auf dem Planeten passiert sei. Es sei das Ende des Universums. Ein Planet, der nicht einmal einen Namen trage, sei Ausdruck völliger Bedeutungslosigkeit. (Stellaris 25)

Quellen