Argonin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Rauschgift Kan'or. Für weitere Bedeutungen, siehe: Kan'or (Begriffsklärung).

Argonin – chemische Bezeichnung: Argono-Hexylamin – war ein von den Aras produziertes Nervengift, das als Auslöser der Nonus-Pest auf dem Planeten Honur bekannt wurde. Außerdem war es die Ausgangssubstanz für das Rauschmittel Kan'or.

Allgemeines

Struktur

Grundbestandteile sind Hexylamin und das inerte, sehr reaktionsträge Edelgas Argon. »Argono-Hexylamin« lautet daher auch der chemische Name für die mit dem medizinischen Namen »Argonin« bezeichnete Substanz. Die genaue Strukturformel ist unbekannt. Man weiß nur, dass es zur Ausbildung von Kristallen kommt, die einen regelmäßig zwölfeckigen Grundriss aufweisen. (PR 43)

Herstellung

Der genau Syntheseweg ist ebenfalls unklar. Allem Anschein nach kann der letzte Herstellungsschritt nur in einem speziellen, von den Aras gezüchteten (Ara-Toxin 2, Kap. 2), tierischen Organismus erfolgen. Die sogenannten Nonus-Bärchen erhielten vorpräpariertes Gras zu fressen, aus dem sie das Argono-Hexylamin produzierten. Dieses wurde den Nonus maschinell entzogen und in Ampullen abgefüllt. (PR 43)

Wirkung

Das Gift, von den Nonus direkt oder Robot-Fliegen übertragen, greift zuerst die Nervenzellen, später auch die Blutzellen an und kumuliert sich vor allem in der Rückenmarksflüssigkeit. Bei den Betroffenen löst es euphorische Zustände aus und führt unbehandelt zum Tod. Der genaue Wirkungsmechanismus ist ungeklärt. (PR 42, PR 43, PR 44)

Details zum Krankheitsbild siehe: Nonus-Pest, Krankheitsbild.

Kan'or

Argonin war auch die Grundsubstanz von Kan'or, einem der fürchterlichsten Rauschgifte der Galaxis. (PR 44)

Geschichte

Die Geschichte des Argonin ist eng mit der Nonus-Pest verknüpft. Seine Zusammensetzung und den künstlichen Ursprungs des Giftes entdeckte Dr. Hayward 1984 an Bord der TITAN. (PR 43)

Es liegen Berichte vor, dass der für die Verbreitung des Kan'or verantwortliche, galaktische Handelsring 1184 von der Arkon-Flotte zerschlagen wurde. (PR 44)

Quelle