Arrivazone

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arrivazone war eine streng abgesicherte Zone am südlichen Rand von Morschaztas.

PR0481.jpg
Heft: PR 481
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Sie wurde von einem gigantischen kugelförmigen Sextadimenergieschirm umhüllt. Dieser Schutzschirm wurde von den Trafidim-Stationen aufrecht erhalten. Das Betreten der Todeszone wurde Ganjasen durch die Urmutter untersagt. Die Arrivazone verfügte über Raumstationen, die Transmitterverbindungen zur Terrosch-Rotwolke in Gruelfin ermöglichten. Nur über die Arrivazone war der Verkehr von Morschaztas in das Normaluniversum möglich.

Geschichte

Nach der Zerstörung der Trafidim-Stationen durch den Verräter Guvalasch und den Taschkar im Jahre 3438 brach der Sextadimenergieschirm zusammen. Das hatte zur Folge, dass auch der Schirm um Morschaztas zusammenbrach und die Kleingalaxie wieder in den Normalraum zurückstürzte. Die Raumstationen in der Arrivazone wurden dabei zerstört; die Arrivazone explodierte mit der Energie einer großen Sonne.

Quellen

PR 486, PR 487, PR 489