Arsenalplanet (Bars-2-Bars)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arsenalplanet war ein Planet in der Galaxie Bars-2-Bars, der zum Stützpunkt des Arsenals ausgebaut wurde.

Allgemeines

Der Planet gehörte zur Teilgalaxie Bars, war 32.667 Lichtjahre von Anterf entfernt und umkreiste eine namentlich nicht bekannte Sonne. (Atlan 646)

Der Arsenalplanet hatte mindestens einen Mond. Er war eine Dschungelwelt mit erdähnlichen Umweltbedingungen. Er bildete ein intelligentes, empfindungsfähiges Kollektivwesen zusammen mit der gesamten auf ihm heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Die planetare Intelligenz konnte alle Tiere und Pflanzen steuern, außerdem konnte sie völlig neue Arten erschaffen. (Atlan 638)

Geschichte

Lange Zeit lebte das Kollektivwesen in Harmonie und Frieden. Die Ruhe wurde zum ersten Mal gestört, als eine Nabelstation auf dem Planeten bzw. in seinem Inneren errichtet wurde. Seine Intelligenz blieb unbemerkt. Durch die Bauarbeiten erlitt er starke Schmerzen. Er heilte sich durch eigens zu diesem Zweck neu erschaffene Pflanzen selbst. Gleichzeitig konnte er große Teile des Wissens der Arbeiter in sich aufnehmen, so dass er sich ein Bild des Kosmos machen konnte. Er versuchte vergeblich, Kontakt mit den Maschinen der Nabelstation aufzunehmen.

Die Station wurde Ende 3807 oder Anfang 3808 aktiviert und durch Sonnenzapfung mit Energie versorgt, als die Penetranz und ihre Helfer, die Gyranter, mit dem Aufbau des Arsenals begannen. Der Planet förderte das Wachstum eines Adlers, der in diesen Tagen schlüpfte, verlieh ihm starke Parafähigkeiten und nannte ihn Ticker. Der Planet wurde dadurch geschwächt. Der Arsenalplanet wartete ab und beobachtete. Als er erkannte, dass die Penetranz ein Vertreter des Bösen war, kapselte er sich ab. Viele Tiere und Pflanzen wurden dadurch aggressiver als gewöhnlich.

Die Gyranter errichteten einfache Wellblechhütten für ungefähr 50 Personen, die das Team des Arsenals bildeten. Nach und nach trafen Sanny und Kik, Tyari, Mjailam und Asgard, sowie die BANANE auf dem Arsenalplaneten ein. Sie mussten ihre Eignung in verschiedenen Prüfungen unter Beweis stellen. Es gelang dem Arsenalplaneten nicht, Mentalkontakt mit Sanny und Kik herzustellen. (PR 638)

...

Quellen

Atlan 638, Atlan 646