Pechel

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Arthulis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Pechel ist der sechste Planet der blauen Riesensonne Haira in der Region Sergei in der Galaxie Manam-Turu. Sergei ist eine kugelförmige H-Plus-Region, 711 Lichtjahre von Myrr entfernt.

Übersicht

Es handelt sich um eine Sumpfwelt mit kaum festem Land. Allerdings gibt es auch keine Meere. Das gesamte Wasser ist in den Sümpfen und der Vegetation gebunden.

Diese Welt wird von den Pecheles bewohnt, deren Zivilisation jener am Ende einer Eiszeit entspricht.

Aus den Sümpfen Pechels gewinnen die Bewohner nukleinsäurehaltige Öle, genannt Doranit. Diese dienen bei fortgeschrittenen Zivilisationen als Basis für hochwertige Gentechnologien.

Pechel ist auch bekannt für die besten Alkoholika in ganz Manam-Turu und die Pechel-Knolle.

Arthulis

Arthulis ist im Jahre 3819 eine der armen Städte auf Pechel. Sie liegt Khoros genau gegenüber auf der anderen Seite des Planeten. (Atlan 735)

Khoros

Khoros ist eine Stadt auf einer kleinen schwimmenden Plattform. Kühne Bauwerke strecken sich in den Himmel. (Atlan 734)

Am Hammock

Das Am Hammock ist das einzige Hotel in Khoros und erreicht die Größe eines Stadtviertels. Es handelt sich jedoch nicht nur um eine Schlafgelegenheit, sondern beinhaltet mehrere Einkaufsstraßen, Restaurants, drei Kinos, eine Bar und ein Nassbad, bei dem es sich um eine Halle mit feuchtwarmer Luft handelt, deren Fliesenboden von einer zwei Millimeter hohen Wasserschicht bedeckt ist. (Atlan 735)

Tempel der Weißen Schlange

Dieses Gebäude steht auf einer Erholungsplattform, die Khoros benachbart ist. Auf einer von niedrigem Gras und halbhohen Sträuchern bewachsenen Ebene erhebt sich der Bau aus weißem Marmor und ragt etwa 150 Meter hoch auf. Aus Marmor bestehende Schlangen vereinigen sich zu einer Kuppel. Ein riesiger Schlangenschwanz ragt steil in den Himmel. Ein gewaltiger Schlangenkopf mit weit aufgerissenem Maul bildet das Tor am unteren Rand des Tempels. (Atlan 734)

Mhiklas

Die Stadt Mhiklas lag im Jahre 3819 mit Khoros im Krieg. Sie war durch eine Landbrücke mit Khoros verbunden. Abseits der Stadtplattform gab es ein Doranit-Lager. Mhiklas hatte zu dieser Zeit als einzige Stadt auf Pechel einen fixen Abnehmer für Doranit. (Atlan 735)

Nhumirz

Nhumirz ist eine weitere bekannte Stadt auf Pechel. (Atlan 735)

Geschichte

Pechel wurde bereits vor langer Zeit von Piraten entdeckt und zur Stützpunktwelt ausgewählt.

Im Jahre 3819 landete die KOKAHU auf Pechel. Die Laderäume des Raumschiffes waren mit einfachen Waren für die Pecheles gefüllt.

Quellen

Atlan 734, Atlan 735