Ashaver Gonozal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Ashaver Gonozal, ursprünglich Ashaver da Gonozal, war der Zweite Pilot der VRITRA.

Charakterisierung

Ashaver Gonozal war sehr undiszipliniert und eckte bei seinen Vorgesetzten und anderen einflussreichen Personen ständig an. Das brachte ihm oft Disziplinarverfahren ein und verhinderte, dass er bei der Flotte Karriere machte. Beruflich galt der Pilot jedoch als begnadet. (PR 2958, S. 29–30)

Geschichte

Ursprünglich war Ashaver Gonozal ein Adliger. Nach einem Skandal um eine Geliebte eines Mitglieds des herrschenden Grishkan-Khasurns wurde er des Gonozal-Kelches verwiesen und verlor seinen Adelstitel. Im Jahre 10.854 da Ark diente er als Zweiter Pilot der VRITRA. Bevor dieses Raumschiff zu seinem letzten Einsatz aufbrach, befahl Trebon da Minterol seinem Lak-Orbton Vagord da Sdaumbal die Überführung von Suuna an Bord der ZAKHAGRIM. Der entsprechende Flug wurde von Ashaver Gonozal pilotiert. Dadurch war er einer der wenigen Besatzungsmitglieder der VRITRA, die den Kampf gegen die Haluter überlebten. (PR 2958, S. 29, 58)

Quelle

PR 2958