Astalaph

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Arkonide Astalaph gehörte im Jahre 10.499 da Ark zur Besatzung der ISCHTAR.

Charakterisierung

Der Mann war ein erprobter Kämpfer der Rebellen von Kraumon.

Geschichte

Astalaph trat mit insgesamt 40 weiteren Besatzungsmitgliedern der ISCHTAR auf Kledzak-Mikhon eine Reise durch das Große Schwarze Tor von Poal-To an. Ziel des Transmittersprungs war der Planet Oskanjabul. Dort wurde er von Akon-Akon beauftragt, mit seinen beiden Kameraden Leeron und Tamirot den Kerlas-Stab abzuholen und dem Jungen von Perpandron zu übergeben. Knapp vor dem Zielgebäude wurden Astalaph und seine beiden Freunde von Robotern der Zentralen Autorität gefangen genommen. Da sie nicht den Erwartungen der Maschinen entsprachen und sie irrtümlich für Roboter gehalten wurden, führte man ihre Körper einer Wiederverwertung zu. Die drei Männer wurden in ein hochkonzentriertes Säurebad geworfen, was ihren Tod bedeutete. Ihre Gebeine brachte ein robotgesteuertes Fahrzeug in die Transmitterhalle. Dort wurden die Knochen den wartenden Kameraden vor die Beine gekippt.

Quelle

Atlan 241