Azgonen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Azgonen sind ein Kolonialvolk der Arkoniden, das den Planeten Azgola bevölkert.

Erscheinungsbild

Sie sind spindeldürr und glatzköpfig, auch der restliche Körper ist spärlich behaart.

Bekannte Azgonen

  • Bladoor - Minister für Fragen der Arbeit und des nationalen Wohlstands im Jahre 2104 (PR 118)

Gesellschaft

Sprache

Ihre Verkehrssprache ist eine verstümmelte Abart des Arkonidischen. (PR 118, PR 121)

Geschichte

Im Laufe der Jahrtausende hatten sie ihre technischen Fähigkeiten vergessen und standen Anfang des 22. Jahrhunderts im Zeitalter der Dampfmaschine. (PR 118)

Als das Saatschiff im Jahr 2104 Speckmoos auf dem Planeten aussäte, lebten etwa zwei Millionen Azgonen auf Azgola, davon etwa 250.000 in der Hauptstadt Timpik. Von den Moossporen gesättigt, verfetteten die sonst dürren Azgonen zusehends und ähnelten bei ihrer Entdeckung durch den terranischen Frachter GILLAINE vom Körperumfang her Nilpferden. Daraufhin wurde die Abteilung III der SolAb auf Azgola tätig und von der Sippe des Springers Garathon angegriffen. Die Springer wollten das Speckmoos abbauen und gewinnbringend verkaufen, aber an der Situation der Azgonen nichts ändern. Garathon starb im Kampf mit den Terranern, die dann die Evakuierung anstießen. Zwei unbekannte Schiffe konnten als Ursache für das Speckmoos ausgemacht werden, da es allerdings keine wirksamen Bekämpfungsmethoden gegen das Speckmoos gab, wurde der Planet evakuiert. (PR 118)

Erst mit der späteren Entdeckung des Ernteschiffs und dessen Manipulation durch gefälschte Funkimpulse gelang es, das Moos entfernen zu lassen. (PR 121)

Die Rücksiedlung erfolgte im Jahre 2184. Nach dem Speckmoos-Befall entwickelten die Azgonen ein Trauma und erhoben die Magersucht zum kollektiven Ideal. »Bleibe schlank!« bürgerte sich als neuer Gruß ein und viele Sitten wurden erfunden, um das Volk möglichst dürr zu halten. Es gab sogar öffentlich vorgeschriebene Fastentage. (PR-TB 33)

Nach der Rücksiedlung leistete Terra eine langzeitige und großzügige Entwicklungshilfe, wodurch aber die Eigeninitiative der Azgonen Schaden nahm. Es kam auch zu Korruption größeren Ausmaßes. (PR-TB 33)

Dies war 2214 immer noch der Fall, als die Bevölkerung mittlerweile auf dreieinhalb Millionen gewachsen war, davon 300.000 in der Hauptstadt. (PR-TB 33)

Am 19. Januar 1289 NGZ wurden die Azgonen ein Angriffsziel der Tolkander. Innerhalb kürzester Zeit waren die wenigen Verteidigungseinheiten aufgerieben und der Planet wurde von Igelschiffen besetzt. (PR 1821)

Quellen