Bürger

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Bürger waren die Bewohner der Sternenstadt Art'Yschall. Ursprünglich stammten sie vom Planet Ysch, dessen Position unbekannt ist.

Erscheinungsbild

Die Bürger bestanden aus Wesen in verschiedenen Entwicklungsstadien. Sie waren auf dem Weg dahin, ein Kollektiv zu bilden, das sich vollständig vergeistigte. (PR 986)

Einzelheiten dazu im Abschnitt: Geschichte

Im Laufe von Jahrtausenden hatten sie die Unsterblichkeit erreicht. Starb ein Körper, verblieb der Bewusstseinsinhalt auf Art'Yschall, bis er von einem anderen noch lebenden Bürger in sich aufgenommen wurde. (PR 986)

Bekannte Entwicklungsstufen

  • Spaltling: Es gab Körperkomponenten und Bewusstseine, die bei der Verschmelzung nicht nur störten, sondern diese sogar verhinderten. Diese Komponenten wurden schließlich abgesondert und mussten »von vorne« anfangen. Aufgrund ihrer unfertigen Art wurden sie Spaltlinge genannt. Wegen ihres niedrigen Energiegehalts standen sie in der Hierarchie ganz unten. Ihr stärkstes Bestreben war, sehr schnell andere Spaltlinge zu finden, um mit ihnen zu verschmelzen und zu einem vollwertigen Bürger zu werden. (PR 986)
  • Bürger mit steigendem Gehalt: ehemalige Spaltlinge, die den Grad eines emporstrebenden Bürgers erreicht hatten und in der Lage waren, neue Bewusstseinsinhalte in sich aufzunehmen und mit anderen Bürgern zu verschmelzen. (PR 986)
  • Bürger höheren Gehalts: waren die Verkörperung des angestrebten Ziels aller Bürger. Sie hatten unter Umständen mehrere tausend Bewusstseinhalte und Körperkomponenten integriert und konnten sich teilweise entstofflichen. (PR 986)
  • Bürger mit festem Gehalt: hatten so viele unverträgliche Körperkomponenten in sich aufgenommen, dass sie sich nicht mehr verschmelzen konnten. Dieser Zustand war das Schlimmste, was einem Bürger passieren konnte. (PR 986)
  • Urform: in ihrer Urform waren die Bürger humanoid, hatten grüne Haare und braune Haut. (PR 986)

Charakterisierung

Die Bürger achteten das Leben über alles. So waren sie überzeugt, dass auch die Tiere und Pflanzen ihrer Heimat assimiliert werden mussten, um die Vergeistung erfolgreich anzustreben. Deswegen war es ihnen auch nicht gestattet, sich gegenseitig umzubringen, um Bewusstseininhalte sammeln zu können. (PR 986)

Gefühle waren ihnen fremd. Da sie nicht mehr an den Körper gebunden und unsterblich waren, spielten derlei Empfindungen für sie keine Rolle mehr. Stattdessen waren die Beschäftigung mit dem Geist und häufige Meditationsübungen vorrangig, um den Zustand der Vergeistigung des ganzen Volkes voranzutreiben. (PR 986)

Beschäftigungen, die sich mit Sinneseindrücken befassten (wie etwa, Kunstwerke herzustellen oder zu musizieren), waren nicht nur suspekt, sondern wurden nicht toleriert. (PR 986)

Bekannte Bürgergruppen

Die Bürger entwickelten verschiedene körperliche Ausprägungen, die in Gruppen zusammen einen bestimmten Bereich der Stadt bewohnten.

  • Die Blühenden: Pflanzenartige, die sich ausschließlich anorganisch ernährten, organische Ernährung wurde von ihnen als barbarisch empfunden, sie lebten auf den Asteroiden der Blühenden (PR 986)
  • Die Schnellfüßigen: vermutlich eher tierartige Wesen, die wenigstens vier Füße hatten, Thezein zählte zu ihnen, sie lebten auf der Ebene der Schnellfüßigen (PR 986)
  • Clan der Schwebenden: auch eher tierartige, die mithilfe von Schwingen durch die Luft glitten (PR 986)

Bekannte Bürger

Gesellschaft

Die Gesellschaft war ein lockerer Verbund verschiedener Gruppen, die auf verschiedenen Teilen der Sternenstadt lebten. Dem Ziel der erstrebten Vergeistung wurde alles andere untergeordnet. Abweichler und Außenseiter wurden sanft aber bestimmt in das Kollektiv integriert, die härteste Strafe war, von der Gemeinschaft isoliert zu werden. (PR 986)

Zeit

Die Zeit wurde nach den Impulsen gemessen, die Treibvater aussandte. Es gab Tag- und Nachtphasen. In den Nachtphasen schliefen die Bürger nicht, sondern meditierten. (PR 986)

Technik

Die Bürger hatten es technisch zur Perfektion gebracht. Es war ihnen auch möglich, ganze Sonnen und Planeten zu bewegen. So bauten sie schließlich Art'Yschall, um sich mit diesen Gebilde, das aus den Teilen mehrerer Sonnensysteme bestand, zum Endpunkt bringen zu lassen, einem imaginären Ziel, wo die vollständige Vergeistigung stattfinden sollte. (PR 986)

Geschichte

Die Bewohner des Planeten Ysch waren ein sehr weit entwickeltes Volk und beseelt von dem Wunsch, sich zu vergeistigen. (PR 986)

Ausgangspunkt war die Überzeugung, dass alles Leben, das früher das Sonnensystem rund um Ysch getragen hatte, assimiliert werden musste, so auch die Tiere und Pflanzen. Alles Leben wurde auf die Sternenstadt gebracht, die inzwischen gebaut worden war, zurück blieb ein Sonnensystem bar jeden Lebens. Auf der Sternenstadt experimentierten die Bürger jahrhundertelang weiter. Sie begannen, an der Vergeistigung zu arbeiten, schafften dies aber nur teilweise, so dass sie skurrile Formen ausbildeten, die zum Teil stofflich, zum Teil nichtstofflich waren. (PR 986)

Um die Assimilation und Vergeistigung einfacher zu machen, begannen die Bürger, Körperkomponenten zu tauschen. Auf diese Weise konnten sie ihren Energiegehalt steigern und die Entstofflichung vorantreiben. Irgendwann stellten sie fest, dass sie auch miteinander verschmelzen, also zwei Körper vereinigen und diesen dann mit beiden Bewusstseinen teilen, konnten. Im Laufe der Zeit konnten diese Verschmelzungen und Aufnahme von Bewusstseininhalten so weit gesteigert werden, dass bis zu 32.768 Bewusstseine innerhalb eines gemeinsamen Körpers gesammelt werden konnten, der sich zum Teil zudem entstofflichen konnte. Dies schien aber eine Grenze zu sein, die nicht mehr überschritten werden konnte. (PR 986)

Eine kleinere Gruppe von Bürgern hatte es dennoch geschafft, sich vollkommen zu entstofflichen. Sie hatten erkannt, dass Pflanzen- und Tierkomponenten der Vergeistigung des gesamten Volkes im Wege standen, da diese nicht über eine Seele verfügten. So hatten sie ihre Pflanzen- und Tierkomponenten wieder abgesondert und einen vollkommenen Zustand erreicht, der sie zur Vergeistigung befähigte. Sie wurden jedoch als blasphemisch erklärt, da sie das Leben an sich nicht hoch genug zu schätzen schienen und nur wenige schlossen sich ihnen an. Sie lebten zurückgezogen auf Art'Yschall. (PR 986)

Quelle

PR 986