BARACUDA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die BARACUDA war ein terranisches Kugelraumschiff im Jahre 3441.

Bekannte Besatzung

Geschichte

Gemeinsam mit der PROTEUS, der TARA QUEEN, der G. JARRING, der VARIUS, der GOLDEN GATE und neun weiteren Raumschiffen bildete die BARACUDA im Jahr 3441 während der Schwarmkrise einen Konvoi, bei dem auf vierzehn von fünfzehn Raumern ein Immuner agierte. Am 13. Juli 3441 traf der Konvoi auf die GIORDANO BRUNO JUNIOR unter Edmond Pontonac. Gemeinsam mit Pontonac gelang es dem Konvoi, einen auftauchenden Manip zu beschädigen und zu untersuchen. Die BARACUDA nahm den Manip mit ihren Traktorstrahlen gefangen, bis sich der Manip schließlich selbst zerstörte. Anschließend gelang dem Konvoi noch eine Linearetappe in Richtung Solsystem. Als schließlich am 27. Juli die INTERSOLAR unter Reginald Bull auftauchte, wurde der Konvoi gerettet.

Quelle

PR 504