BLUE RIDGE MOUNTAIN

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die BLUE RIDGE MOUNTAIN war ein Ultraschlachtschiff des NEIs und diente als Ort einer Geheimkonferenz.

Ausstattung

Die BLUE RIDGE Mountain wurde extra für die Geheimkonferenz gebaut. In verschiedenen Sektionen konnten die einzelnen Delegationen entsprechend ihren Lebensgewohnheiten untergebracht werden. Diese Sektionen waren rund um den Konferenzraum verteilt, in dem die gemeinsamen Beratungen stattfanden. (PR 725)

Daneben gab es Unterhaltungsbereiche, wo man z.B. in einer Hololandschaft auf die Jagd gehen konnte sowie verschiedene Bars. (PR 725)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Jahre 3580 war die BLUE RIDGE MOUNTAIN der Konferenzort, an dem sich die vom Konzil der Sieben unterdrückten Völker der Milchstraße zur GAVÖK zusammenschlossen. Die Konferenz wurde durch die Drangwäsche von Jotan Menc und den versuchten Verrat des Antis Kerson Paarunoc in Gefahr gebracht. Nur durch das Eingreifen des Beobachters des Vhratos, der den Verrat durch Kerson Paarunoc verhinderte, konnte das Ergebnis der Konferenz gerettet werden. (PR 725)

Quelle

PR 725